Thunfisch-Blumenkohl-Salat

Fisch Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Thunfisch-Blumenkohl-Salat

Ein einfacher Salat, der gut mitzunehmen ist und auch noch schön satt macht…

3 Portionen

1 großer Blumenkohl, in Röschen zerteilt
100 g gefrorene Erbsen
150 g rote Paprika, in kleine Würfel geschnitten
1 rote Zwiebel (85 g), gehackt
2 saure Gurken, in kleine Stücke geschnitten
3 gekochte Eier, kleingeschnitten
2 Dosen Thunfisch, in eigenem Saft gut abgetropft
150 g Griechischer Joghurt 10%
2 TL mittelscharfer Senf
2 EL heller Balsamico-Essig
1 EL Olivenöl nativ extra
1 TL Erythrit (alternativ)
Etwas Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Den Blumenkohl in etwas Gemüsebrühe gemeinsam mit den gefrorenen Erbsen bissfest garen.

Abkühlen lassen und gemeinsam mit den anderen Zutaten des Salats vermengen. Das Dressing mischen und unter den Salat mischen. Gut durchziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Salat schmeckt auch noch nach 1-2 Tagen sehr lecker. Perfekt zum Vorbereiten und Mitnehmen für die Pause.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 443 kcal
Kohlenhydrate: 20,4 g (1,7 BE / 2,0 KE)
Fett: 17,0 g
Eiweiß: 45,0 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Sarah
Sarah

Hallo Betti,

hast du den Salat zufällig auch schon mal nur mit „Salat“ gemacht?
Also sprich mit z.b. Eisbergsalat, Rucola, Feldsalat, Tomate, Gurke, Paprika… usw.
Ich finde nämlich, dass das Dressing super klingt. Aber bin mir nicht sicher, ob es dazu passt?
Liebe Grüße 🙂

Petra
Petra

Liebe Betti,
dieser Salat ist einfach perfekt. Ein halber großer Blumenkohl reicht locker für 2 hungrige Esser 🙂 Bei uns steht dieses Rezept jede Woche einmal auf dem Plan.
Herzlichen Dank!
LG Petra

Iris
Iris

Hallo Betti, nachdem ich eine Weile ein stiller Genießer Deiner Rezepte war, will ich künftig meinen Senf zu Deinen Rezepten hinzugeben, denn sie haben es wirklich verdient. Ich bin ganz begeistert und schwer beeindruckt, dass Du so tolle Ideen hast und die auch noch lecker LC umsetzen kannst. Weiter so! Und nun zum Rezept:
Ich hatte einen Blumenkohl übrig und suchte etwas zum Mitnehmen fürs Büro. Da ich alle weiteren Zutaten im Haus hatte, habe ich mich rangewagt, obwohl ich aufgrund der Zutatenliste eher skeptisch war. Was soll ich sagen, der Salat ist richtig lecker, gut vorzubereiten und auf jeden Fall zu empfehlen. Den wird es sicher öfters geben. Und das Beste – mein Mann hat nicht mal gemerkt, dass kaum Kohlehydrate drin sind. Also auch ein Salat, den man gut Gästen vorsetzen kann. LG

Vera
Vera

Ich bin wirklich total begeistert von dem Karfiolsalat ! Und ich brauchte noch nicht einmal ein Brot dazu, weil es auch ohne satt macht und schmeckt. Weiter so!

Kirsa
Kirsa

Wirklich sehr lecker! Den machen wir sicher noch öfter!