Gemüse-Lachs-Schüttelauflauf

Fisch

Gemüse-Lachs-Schüttelauflauf

Fischige Schüttelpizza als Auflauf in den Ofen gebracht…

3 Portionen

15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
75 g rote Zwiebel, fein gehackt
250 g Karotten, grob geraspelt
500 g Kohlrabi, grob geraspelt
75 g TK-Erbsen
200 g Hüttenkäse / körniger Frischkäse, 20% Fett
3 Eier, Größe M, mit Salz und Pfeffer zu Rührei verquirlt
150 g geräucherter Lachs, in Streifen geschnitten
75 g Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
2 TL Gemüsebrühe, als Pulver
150 g Appenzeller-Käse, grob gerieben (alternativ Emmentaler)
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Einen Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen. Dann die Karotten- und Kohlrabiraspel, und die TK-Erbsen zufügen und alles gemeinsam für 7-8 Minuten braten.

Die Gemüsemischung nun in eine Schüssel umfüllen und lauwarm abkühlen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten, außer 50 g geriebenen Appenzeller-Käse, hinzufügen und alles gut durchmischen. Dazu kann man auch die Schüssel verschließen und alles kräftig durchschütteln. Irgendwoher muss ja der Name des Rezepts schließlich kommen.

Nun die Schüttelauflaufmischung noch Salz und Pfeffer abschmecken und alles in eine passend große Auflaufform füllen. Den Auflauf mit dem übrig behaltenen Appenzeller-Käse bestreuen und die Ofenform für 30 Minuten in den Backofen stellen.

Den Auflauf am Besten mit einem Pannenwender oder einem anderen Hilfsmittel mit Öffnungen portionsweise aus der Form nehmen und das vom Gemüse entstehende Wasser kurz abtropfen lassen. Ich verwende dazu etwas Küchenpapier, und setze den Pfannenwender mit dem Auflauf darauf ganz kurz auf dem Papier ab, so kann überschüssige Flüssigkeit weggesaugt werden. Ich mag es nicht so gerne, wenn auf dem Teller zu viel wässrige Flüssigkeit entsteht, daher der kleine Kniff, um das zu vermeiden.

Bei den Gemüsesorten kann man natürlich saisonal Anpassungen vornehmen. Kürbis, Pastinaken, Lauch, Süßkartoffel, Petersilienwurzel, Sellerie sind geeignete Variationen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ofengerichte Low Carb.
Buch Ofengerichte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 594 kcal
Kohlenhydrate: 19,5 g (1,6 BE / 2,0 KE)
Fett: 35,5 g
Eiweiß: 42,8 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
12 Kommentare
Zeige neuste
älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen