Happy Carb Bücher

Rustikales Bauernbrot

Backen

Rustikales Bauernbrot

Sehr herzhaft und würzig ist dieses Brot…

1 runder Laib Brot, ergibt etwa 12 Scheiben

250 ml Dickmilch (alternativ Joghurt)
3 Eier Größe M
25 ml heller Balsamico-Essig
1 TL Senf mittelscharf
50 g Gold-Leinsamenmehl entölt
50 g Kartoffelfasern
50 g Eiweißpulver natural
20 g Flohsamenschalen
2 TL Backpulver
2 TL Brotgewürz
1 TL Salz
1 EL Kartoffelfasern zum Bestäuben

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Aus den Zutaten auf einen Schlag einen Teig rühren. Für 5 Minuten quellen lassen. Dann rund, wie ein Brot geformt auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und den Teig mit den restlichen Kartoffelfasern bestäuben. Kreuzweise einschneiden und dann für 45-50 Minuten backen.

Die Nährwerte* pro Scheibe (von insgesamt 12):
Kalorien: 78 kcal
Kohlenhydrate: 2,5 g
Fett: 2,7 g
Eiweiß: 8,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

57 Kommentare auf "Rustikales Bauernbrot"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Biggi
Biggi

Hallo Betti,

kann ich die trockenen Zutaten schon mischen am Tag vor dem Backen?
Dein neues Buch auch wieder topp.

lg

Birgit

Daniela
Daniela

Liebe Betti,
heute war in meiner Küche ein richtiges “Betti-Festival”. Erst habe ich zwei Bauernbrote gebacken, die so wie auf deinen Bildern aussehen und super schmecken. Dann noch dein Gemüse-Hähnchen-Erdnuss One-pot gebrutzelt. Auch lecker! Meine Mutter hat schon wieder “mmmhhh” gesagt…. 😊Wie bei der Rouladensuppe. 👍Eine Frage hätte ich: Wie bewahre ich das Brot am besten auf, wenn ich es nicht einfrieren will? Im Kühlschrank wegen der Dickmilch und der Eier? Ich habe inzwischen ganz langsam und entspannt eine Hosengröße weniger und fühle mich prima! Auf dein neues Buch freue ich mich schon. Wird selbstverständlich bei Erscheinen gekauft. Was kann ich noch tun, damit du hier nicht die Segel streichen wirst? Mir gehen viele Kommentare und Bauernweisheiten im Netz auch gehörig auf die Nerven… Ich muss als Ärztin immer wieder verunsicherte Patienten einfangen, die sich im Internet “schlau gemacht” haben…. Lass dich nicht unterkriegen und bleibe uns erhalten!
Liebe Grüße aus dem Norden!
Daniela

Claudia
Claudia

Ein richtig tolles, leckeres Brot, das sich hinter einem normalen Graubrot nicht verstecken muss! Und vor allem mal eins ohne Körner und Saaten (nicht, dass ich das nicht mag, aber manchmal will man sich beim Essen ja einfach mal auf den Belag konzentrieren *lach*). Schmeckt mega lecker getoastet und dazu passt herzhafter Belag genauso gut wie süßer 🙂 Ich liebe es frisch getoastet mit Quark und selbst gemachter LC Marmelade. Danke für das super Rezept!

IMG_4875.JPG
Biggi
Biggi

Bestes Low Carb Brot und topp Nährwerte.

Danke Betti

Anonym
Anonym

Bestes Brot für Low Carbler.
Hier stimmen auch die Nährwerte.
Danke Betty.

lg

Birgit

wpDiscuz