Low Carb Schweineöhrchen

Backen

Low Carb Schweineöhrchen

Keksige Schweineöhrchen…

ca. 26 Schweineöhrchen

100 g Butter, in Stücke geschnitten
1 Ei, Größe M
125 g Mozzarella, in Würfel geschnitten

50 g Erythrit
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz
25 g Eiweißpulver Vanille
25 g Eiweißpulver Natural
50 g Mandelmehl entölt
1/2 TL Guarkernmehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:
25 g Butter geschmolzen
35 g Erythrit zum Bestreuen

Die Butter mit dem Ei und den Mozzarellastücken pürieren. Die Mehle / Pulver mischen und esslöffelweise unterrühren. Im Kühlschrank in etwas Frischhaltefolie für mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. 1 Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig etwa 4-5 mm dick zwischen 2 Blatt Backpapier oder Frischhaltefolie ausrollen. Dann mit der flüssigen Butter bestreichen und mit etwas Erythrit bestreuen. Von den beiden langen Seiten her bis fast in die Mitte aufrollen. Dann mit einem Faden 6-8 mm dicke Scheiben abschneiden und auf das Blech legen. Nochmal mit Erythrit bestreuen. Für 12-15 Minuten backen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Schweineohr (von insgesamt 26):
Kalorien: 65 kcal
Kohlenhydrate: 0,4 g (0,0 BE)
Fett: 5,3 g
Eiweiß: 3,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Claudia
Claudia

Liebe Betti,

Also zum Kühlen nehme ich direkt eine Gefriertüte mit 6l Inhalt (hier Bratschlauch ), dann kann man darin ausrollen in hat keine zackeligen Ränder(Foto). Nun die obere Schicht abschneiden und mit Hilfe der Folie aufrollen. Das Schneiden war dann eine klebrige Angelegenheit. Also ab in das Gefrierfach für ca. eine halbe Stunde. Siehe das Ergebnisfoto. (Hätte noch 2 Fotos, aber das scheint nicht vorgesehen)
So, nun sind die Öhrchen riesig geworden. Schmecken richtig gut, beim nächsten mal mach ich direkt 2 Bleche. Danke für das tolle Rezept. Ich liebe deine Backwaren, vor Allem die Brote und Brötchen.
Liebe Grüße Claudia

20180413_175345.jpg
20180413_165425.jpg
Franzi
Franzi

Liebe Betti,
Kann man statt dem Eiweißpulver etwas anderes nehmen? Bin ehrlich gesagt kein Freund von Eiweißpulver im Gebäck, würde diese lecker aussehenden Schweineohren aber sehr gerne mal versuchen, weil sie perfekt in meine ketogene Diät passen würden 🙂
Liebe Grüße

Stefanie
Stefanie

Hi.Habe dich erst vor 2 Tagen entdeckt und bin total von deinen Rezepten beeindruckt.Ernähre mich auch seit diesem Jahr LC um anzunehmen.Ich suche immer nach Veggie LC Rezepten und habe schon paar bei dir gefunden.Ist auch immer sehr lustig geschrieben.Freu mich auf neue Rezepte.😚👍