Happy Carb Bücher

Mandelmehl entölt für süße Backereien

Mandelmehl entölt ist ein Nebenprodukt bei der Herstellung des Mandelöls. Der Rest der ausgepressten Mandeln wird gemahlen und daraus entsteht das entölte Mandelmehl.

Entöltes Mandelmehl ist sehr trocken und nimmt viel Feuchtigkeit auf. Besonders zu erwähnen ist das leichte Marzipan-Aroma, weshalb ich entöltes Mandelmehl nur für süße Backereien einsetze.

Wenn auf der Packung Mandelmehl „nur“ Mandelmehl steht, ist nicht direkt zu erkennen, ob es sich um entöltes Mandelmehl oder nicht entöltes Mandelmehl handelt. Da hilft ein Blick auf die Nährwerte, denn entöltes Mandelmehl enthält nur noch 10-15 g Fett auf 100 g und das nicht entölte Mandelmehl hat den natürlichen Fettgehalt von 50-55 g Fettgehalt auf 100 g.

Mein Austausch-Tipp

Beim Austausch kann man auf Kokosmehl zugreifen, braucht davon aber etwas weniger. Auch Macadamiamehl teilentölt ist ein guter Austausch. Davon braucht es dann aber etwas mehr. Im Austausch gegen Weizenmehl kann man 50 g entöltes Mandelmehl gegen 100 g Weizenmehl rechnen. Für alle diejenigen, die den Lieblingskuchen in Low Carb nachbacken wollen.

Einkaufstipps

Weitere Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion.

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).