Kokosmehl mit vielen Ballaststoffen

Kokosmehl ist ein aus dem Überbleibsel der Herstellung des Kokosöls gemahlenes Mehl mit unglaublichen Wasserbindeeigenschaften. Viele Ballaststoffe und ein Rest von gutem Kokosöl machen das Kokosmehl, neben den geringen Kohlenhydraten und dem fehlenden Gluten, zu einem perfekten Low Carb Werkstoff. Mein Lieblingskokosmehl ist das von Amanprana, welches relativ neutral schmeckt, wenige Kohlenhydrate enthält und sich wirklich toll verarbeiten lässt.

Mein Austausch-Tipp

Kokosmehl lässt sich häufig durch entöltes Mandelmehl ersetzen. Dann braucht aber etwas mehr davon. 40 g Kokosmehl ersetzen übrigens 100 g Weizenmehl. Ein Zeichen für die großzügig enthaltenen Ballaststoffe, die viel Feuchtigkeit aufnehmen.

Einkaufstipps

Weitere Artikel