Happy Carb meets Gaumenfreundin…

Happy Carb meets ...

Happy Carb meets Gaumenfreundin…

Hallo liebe Happy Carb Freunde!

Es ist wieder einmal Zeit über den Happy Carb Tellerrand hinaus zu schauen und sich bei einem anderen Blog Appetit und Inspiration zu holen. Schließlich gibt es im Low Carb Universum ganz viele tolle Blogs, die es definitiv wert sind von mir vorgestellt zu werden.

Und heute habe ich da eine richtige Perle für euch im Gepäck.

Zu Gast in meiner Happy Carb Küche ist der Foodblog Gaumenfreundin.

Ich schreibe extra Foodblog und nicht Low Carb Blog, weil die liebe Steffi zwar eine hohe Affinität zur Low Carb Küche hat, es bei ihr daneben aber auch noch traumhafte High Carb Leckereien gibt.

In jedem Rezept und in jedem Bild der Gaumenfreundin steckt sichtbar gewordene Kochleidenschaft und ich ziehe vor so viel Professionalität begeistert den Hut. Wirklich toll und ein echter Gaumen- und Augenschmaus!

Wie gewohnt, habe ich der lieben Steffi einige Fragen gestellt, die sie gerne für euch beantwortet hat:

Wer steckt hinter der Gaumenfreundin?

Ich bin Steffi, 33 Jahre alt und wohne mit meinem Mann im schönen Köln. Ich koche, esse und fotografiere unheimlich gerne und hab schon immer Inspirationen in anderen Foodblogs gesucht. So ist dann Ende 2013 die Gaumenfreundin entstanden. Viele meiner Rezepte sind Low Carb geeignet. Da ich aber nicht so streng zu mir bin, kommen bei mir auch Pasta, Burger und Pancakes auf den Teller. Ich hoffe euch gefällt meine  kleine Rezeptauswahl 🙂

Wie bist du zu Low Carb bzw. zu deiner Kochleidenschaft gekommen?

Gekocht und mit meinen liebsten Zutaten experimentiert hab ich schon als Kind sehr gerne. Zu Low Carb kam ich durch die lästigen 5 Kilo zu viel, die bestimmt jeder kennt. Abends verzichte ich so oft es geht auf Kohlenhydrate und hab mein Gewicht seitdem im Griff 🙂 Ich hätte nie gedacht, das Low Carb Gerichte sooo lecker sein können.

Beschreibe in 5 Stichpunkten deine Kochphilosophie…

– Frisch
– Gesund
– Schnell
– Abwechslungsreich
– Lecker

Was ist dein Lieblingsessen?

Zucchininudeln in allen Variationen und Bacon-Cheeseburger

Beichte mir deine bisher größte Küchen-Katastrophe…

Einmal hab ich beim Waffel-backen Zucker mit Salz verwechselt. Das war nicht ganz so gut 😉 So eine richtig große Katastrophe gab’s aber zum Glück noch nie.

Vielen Dank liebe Steffi für die Beantwortung meiner Fragen.

Wie immer, habe ich mich in dem von mir vorgestellten Blog auf die Suche nach einem leckeren Rezept gemacht und bin auch superschnell fündig geworden. Neben dem Faible fürs Bloggen, haben Steffi und ich nämlich eine gemeinsame Leidenschaft für Zucchininudeln und Hülsenfrüchte. Also was liegt näher, als euch ein tolles Gericht mit beiden Bestandteilen zu präsentieren.

Besonders raffiniert wird die Kombination übrigens noch durch aromatischen Ziegenfrischkäse und würzige spanische Chorizo. Beides geschmackliche Favoriten von mir, die wunderbar miteinander harmonieren.

Sehr lecker!

Danke für das tolle Rezept liebe Steffi.

Und jetzt, Bühne frei für die “Bunten Hülsenfrüchte mit Zoodles, Ziegenkäse und Rucola”.

Zum Rezept bitte direkt auf das Bild klicken…

Bunten Hülsenfrüchte mit Zoodles, Ziegenkäse und Rucola

Sieht das lecker aus oder doch lecker? Guten Appetit und viel Spaß beim Zudeln…

Übrigens, natürlich findet ihr Steffi auch mit ihrem Blog auf Facebook. Hier gehts zur Gaumenfreundin-FB-Seite.

Liebe Grüße Betti

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Happy Carb meets Gaumenfreundin…"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Christina
Christina

Sabo?
Hier geht es aber wohl eher um die liebe Steffi und ihre Low Carb-Küche … 🙂

LG

*Christina*

Christina
Christina

Liebe Betti,

ach, dass ist ja schön, dass du auch den Weg zu dieser Seite gefunden hast. 🙂
Vor einigen Monaten war ich dort öfters unterwegs und habe die Rezept durchstöbert.
Sehr leckere (aber teilweise auch sehr ausgefallene) Variationen dabei, die für mich aber nicht unbedingt immer LC-konform sind. 😉
Hatte mich dann auch gefreut einen LC-Foodblooger aus direkter Nähe gefunden zu haben.

LG

*Christina*

wpDiscuz