Roter Salat mit körnigem Frischkäse

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Roter Salat mit körnigem Frischkäse

Schnell gemacht, transportabel, gesund und lecker…

1 Portion

1 kleine rote Zwiebel in Streifen geschnitten
1 rote Paprika in Stücke geschnitten
200 g Cherry-Tomaten geviertelt
200 g körniger Frischkäse 20% Fett (Hüttenkäse)
1-2 EL Ajvar pikant
1-2 TL heller Balsamico-Essig
Salz und Pfeffer

Die Zutaten des Salats in einer Schale mischen.

Den körnigen Frischkäse mit dem Ajvar und dem Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mischung über den Salat geben. Fertig!

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

15
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
annette
annette

liebe betti,
gestern habe ich ich den hüttenkäse als dipp für unser team vorbereitet. lecker wars und heute habe ich noch sprossen dazugegeben und gurken, dazu gibt es jetzt räucherlachs. superlecker ist das. hätte ja nie im leben nochmal hüttenkäse nach meinen früheren erfahrungen gegessen. jetzt traue ich mich sicherlich auch an die süße variante. ich danke dir ganz dolle dafür.
ein schönes wochenende und gaaaanz liebe grüße

annette

Christina
Christina

Liebe Betti,
ein Rezept aus dem ersten Happy Carb Jahr – und mindestens so lange wie es bereits veröffentlicht ist möchte ich es auch probieren. Nach nahezu 4 Jahren habe auch ich es dann auch endlich geschafft! Ein leckeres und schnelles Abendessen. Alles war da. Musste nur noch einen Becher körnigen Frischkäse kaufen. Und war total geschockt, wie unverschämt Edeka den Preis meiner Lieblingssorte um 35 Cent nach oben geschraubt hat! Ich griff dann zu einem anderen Produkt, welches immer noch viel weniger Fett beinhaltet und trotzdem lecker ist. Bei mir sah es etwas bunter aus, ich hatte kleine Aromatomaten in rot, gelb und grün-schwarz. Dazu noch eine kleine rote Paprikaschote, rote Zwiebel. Das rote in der „Salatsauce“ erreichte ich jetzt eher wieder mit Tomatemark, 1/8 – 1/4 TL Ajvar ist mir mehr als genug Schärfe. 🙂 Da der Frischkäse eher „trocken“ (im Gegensatz zur 20%igen Variante) kam noch ein TL hochwertiges natives Olivenöl hinein und neben Apfel-Balsamico-Essig (musste weg) noch Zitronensaft. Ich habe dann noch etwas „Rotes“ hinein gegeben: On-the-Top Rote Rettich-Kresse – wobei die ja eigentlich dunkel-lila ist. :gg:
Alles Gute, gute Woche!
*Christina*

Uli
Uli

Hallo Betti,
habe den roten Salat gestern als Beilage zum Grillen gemacht. Da ich gerne mal etwas Knoblauch esse, gab es noch eine Zehe dazu und frischen Schnittlauch. Dann konnte der vermischte Salat noch einige Stunden durchziehe. War extrem lecker. Reicht als Beilage für die doppelte Personenzahl.
LG vom Niederrhein
Uli

Petra
Petra

Hallo Betti, freu mich auf dein neues Buch.Aber wie sind die Nährwerte bei diesem Salat.? LG Petra

Petra
Petra

Hallo Betti, habe mir heute den Salat gemacht.Sehr lecker und habe Zeit gespart.Paprika vergessen und Miniminitomaten gefunden!

1492084885467311700404.jpg