Low Carb Bounty

Knabbereien, Süßigkeiten

Low Carb Bounty

Karibik-Feeling in der entlegensten Hütte…

Ergibt 18 Stück

225 g Kokosraspel (und bei)
250 ml Kokosmilch
10 ml Rum oder 2 Tropfen Rum-Aroma
60 g Eiweißpulver Vanille (und bei)
10 g Stevia-Streupulver mit Erythrit
15 Tropfen Stevia-Kokosnuss-Tropfen (und bei) (oder weitere 10 g Stevia-Streupulver mit Erythrit)
150 g Bitter-Schokolade 85 % Kakao
5 g Kokosöl (und bei)

Die Kokosraspel mit der Kokosmilch, dem Rum und den Süßmitteln mischen. Dann die Masse mit der Hand wie Bountys formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für 2 Stunden kalt stellen.

Die Schokolade mit dem Kokosöl im Wasserbad erwärmen. Die Kokosriegel drehen und die Unterseite mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen. Ich habe dazu einen Silikon-Pinsel verwendet. Abkühlen lassen und dann drehen. Nun oben und die Seiten mit Schokolade bepinseln. Einige Kokosflocken auf den Bountys verteilen. Dann wieder kalt stellen und später im Kühlschrank aufbewahren.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 18):
Kalorien: 174 kcal
Kohlenhydrate: 3,1 g (0,3 BE / 0,3 KE)
Fett: 14,9 g
Eiweiß: 4,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

49
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
annette
annette

liebe betti, und gleich noch eine frage…kann ich für die bountys auch schokodrops nehmen?….ich will die für meine freundin machen…..sie schenkt mir immer die gekauften von Frank……
einen wunderschönen feiertag…..30 jahre mauerfall…genial
lg
annette

HEIDI
HEIDI

Hallo Liebe Betti !!!!
Heute habe ich die Bountys gemacht und bin total begeistert !!!!! Sie sind ja sowas von lecker wirklich mit Suchtfaktor…. Da können die anderen Bountys aus dem Regal nicht mithalten …. die sind nur süss und schmecken lange nicht soooo gut wie die selbstgemachten …. und vor allen Dingen weiss ich was drinnen ist …..
Wie ich sie mit Schoki bestrichen hatte und sie trocken waren konnte ich nicht wiederstehen und hab einen Riegel genascht….. !!! Und was soll ich sagen ich war im Kokos Paradies !!!! LACH !!!!!
Ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag Abend und ein schönes Wochenende ….
Viele Liebe Grüsse aus dem verregneten Vogelsberg von HEIDI …..

Ilka
Ilka

Hallo Betti, auch diese Komposition von dir ist eine Wucht mit Suchtfaktor. Lecker, lecker, hab die doppelte Menge gemacht, und das ist auch gut so..*grins*
Vielen Dank fürs Rezept, und bitte mehr. Die Kokosschokolade lacht mich auch sehr an…

Einen schönen tag und liebe Grüße…
Ilka

Marie
Marie

Waren mir persönlich etwas zu trocken. Ich denke nächstes Mal werde ich sie einfach kleiner machen. Schmeckt nämlich echt wie bounty 😀 Jetzt muss es nur noch saftiger werden

index.jpg
Brumm Sonja
Brumm Sonja

Hallo liebe Betti,
Habe die Bounty gemacht ne kleine Menge aber die sind ja voll lecker. Das ist ein tolles Rezept von dir. Habe meine Bounty nur ohne Rum gemacht.
Danke für das tolle Rezept.
LG Sonja

20180615_130112.jpg
20180613_181805.jpg