Mett-Butternut-Kürbis

Fleisch

Mett-Butternut-Kürbis

Deftiges Mett, dunkel geröstete Zwiebel und aromatischer Butternut….

2 Portionen

1 kleiner Butternut-Kürbis von etwa 800 g, geschält und längs in der Mitte geteilt und die Kerne entfernt (essbarer Rest etwa 700 g)
15 g Butter geschmolzen mit Kreuzkümmel und Rosenpaprika gewürzt
250 g rohes Wurstbrät/Schweinemett
200 g Zwiebeln in Ringe geschnitten
60 g Gruyère oder Gouda mittelalt gerieben
Salz, Pfeffer, 15 g Kokosöl

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Das Fruchtfleisch des Butternuts mit der geschmolzenen und aromatisierten Butter bestreichen und noch Salz darüber streuen. In einer großen Auflaufform oder einem Backblech für 30 Minuten backen.

Zwischenzeitlich die Zwiebelringe in Kokosöl schön dunkel braten. Die Zwiebelringe sollen Röstaromen entwickeln und deshalb braun werden. Salz und Pfeffer an die Röstzwiebeln geben.

Das rohe Schweinemett/Wurstbrät in kleine Stücke zerpflücken.

Den Butternut nach 30 Minuten aus dem Ofen holen. Auf dem halbgaren Butternut das Fleisch verteilen. Von vorne bis hinten und auch die Ausbuchtung locker füllen. Dann die gerösteten Zwiebeln auf dem Mett verteilen und den geriebenen Käse darüber streuen.

Jetzt zurück in den Ofen für weitere 30 Minuten. Am Ende eine Garprobe machen, ob der Kürbis auch wirklich weich ist. Sonst die Zeit im Ofen noch einige Minuten verlängern.

 

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Doro
Doro

Hallo liebe Betti,
seit etwa 2 Jahren bin ich oft Gast auf Deinem Blog. Damals habe ich schon Deine leckeren Rezepte nachgekocht ohne zu erwähnen dass es Happycarb Rezepte sind (Männer rümpfen ja eher die Nase wenn soooo viel Gemüse im Spiel ist) Ab Januar nun sollten/ wollten wir unter ärztlicher Aufsicht abnehmen. Lt. Aussage des Arztes sollen wir unsere KH einschränken. Hat prima geklappt dank Dir. Mittlerweile hat mein Mann 25 kg und ich 20 kg abgenommen.
Großen Dank an Dich, Deine tollen Rezepte, Deine Nährwertangaben und überhaupt Deinem ganz tollen Blog. Mach bitte weiter so mit Deiner erfrischenden humorvollen Art und lass Dich nicht unterkriegen!
Sonnige Grüße aus Sachsen-Anhalt

Gaby
Gaby

Oh mannnnnnn der Oooooberhammer!!!!! Wiiee lecker❣️❣️❣️❣️❣️❣️Ich liebe einfach deine Rezepte!!! Und ich liebe es, mich danach zu ernähren!!!! Mach weiter mit deinem Block und lass dich von niemandem davon abhalten!!!!

image.jpg
Melanie
Melanie

Liebe Betti,
jetzt ist es soweit: nachdem ich schon sooo oft gesagt habe,ich schreibe dir nach dem ich eins deiner leckeren Rezepte nachgekocht (oder neu interpretiert habe, aufgrund fehlender Zutaten;-)), ist es jetzt soweit, ich schreibe dir.
Heute gab es deinen leckeren Met-Butternut Kürbis. Nach anfänglichen zögern meiner Kinder und dem beherzten zugreifen meines Mannes, war der Kürbis eins-zwei-fix gegessen und ich musste mich ran halten, dass ich mir meine Portion einverleiben konnte ohne danach hungern zu müssen, lach.
Also, Daumen hoch und weiter so und ganz wichtig: HUT AB vor deiner Leistung.
Viele Grüße
Melanie

Monika
Monika

Hallo Betti fehlen da vielleicht die Nährwertangaben?
LG
Monika

Claudia
Claudia

Liebe Betti.
Herzliche Grüße in den Odenwald aus Worms!
Wir machen soooooo oft Rezepte von Dir. Vor allem den Butternut Kürbis von diesem Rezept. Könnte ich mich reinsetzen.
Aber was wäre das für eine Sauerei 🙂
Dankeschön für Deine tollen Ideen und die viele Mühe die Du Dir mit Deinem Blog machst!
Um dies zu honorieren und nicht nur kostenlos super Rezepte nachzufuttern, hab ich mir Dein Buch bestellt. Warte schon sehnsüchtig auf die Lieferung.
Schönes Wochenende für Euch zwei.