Happy Carb Bücher

Himmel und Erde aus dem Ofen

Fleisch

Himmel und Erde aus dem Ofen

An Blutwurst scheiden sich sicher die Geister. Ich mag sie in warmen Zustand sehr gerne…

2 Portionen

700 g Topinambur schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
4 Zwiebeln geviertelt und zerteilt
1 Apfel Boskop geschält in Stücke geschnitten
300 g Hausmacher Blutwurst in Scheiben geschnitten
1 EL Olivenöl nativ extra
Salz und Pfeffer

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Topinambur und die Zwiebel in eine Auflaufform legen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Olivenöl zufügen und gut durchmischen.

Die Auflaufform für 40 Minuten in den Ofen stellen und 2x während der Zeit durchmischen.

Nach den 40 Minuten die Apfelstücke hinzugeben, durchmischen und die Blutwurstscheiben darauf legen.

Für weitere 15 Minuten in den Ofen und dann auf einem Teller anrichten.

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion.

12 Kommentare auf "Himmel und Erde aus dem Ofen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Sandy
Sandy

Moin Betti, ich schon wieder *lach* heute Mittag gab es fein „Himmel und Äd“ und was soll ich sagen?? Das war SOWAS von MEGA lecker!!!! Selbst mein Mann, der erst kritisch gegenüber des Topinambur war (ich kannte den schon aus Salat), sagte: wieder machen 🙂 Wenn ich Sterne vergeben könnte, würde ich 5 von 5 geben. Freue mich auf das nächste Rezept von dir. Liebe Grüße

Sigrid
Sigrid

Danke Dir. Das Kuriose ist ja, dass ich alles eintrage auf FddB und meinen Grundumsatz esse. Ich werde mir den Artikel mal durchlesen. Dir auch schönes Wochenende. Lg Sigrid

Sigrid
Sigrid

Also endlich Topinambur im Lidl gefunden. Nachdem ich jetzt seit Montag auf dem gleichen Gewicht stehen bleibe, obwohl ich brav Deine Rezepte esse, hab ich mich heute an die Blutwurst getraut. Auf das Frühstück hab ich verzichtet und zu Mittag gab es Topinambur gebraten mit Blutwurst. Ich hatte so einen Hunger, dass ich nicht so lange warten konnte bis es im Backofen fertig ist 🙂 Hhhhmmmm war das lecke lecker lecker. Ich finde dieses Gericht einfach klasse. Ich bin sooooo happy auf Deinen Blog gestoßen zu sein. Und morgen am Sonntag wird die Waage mich belohnen 🙂 🙂 🙂

Sigrid
Sigrid

Auch dieses Rezept muss ich unbedingt nachkochen. Ich bin froh, dass ich auch Blutwurst essen darf. Finde bloß diese Topinambur nicht. Hab schon bei uns im Rewe geschaut.

Conny Krause
Conny Krause

Hallo Betti, habe heute deine Seite entdeckt, einfach nur super!!!! Ich habe mal eine Frage wo kaufst du Topinambur?
LG Conny