Lachs-Blumisotto

Fisch

Lachs-Blumisotto

Noch eine wirksame Medizin bei akuter Blumenkohleritis

4 Portionen

1200 g Blumenkohl grob geraspelt
85 g Zwiebel gehackt
150 g TK-Erbsen
200 g Frischkäse
50 g Sahne-Meerrettich
1 TL Erythrit
400 g geräucherter Lachs in Streifen geschnitten
15 g Kokosöl, Salz und Pfeffer

In einem Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Den geraspelten Blumenkohl und die TK-Erbsen hinzufügen und 8-10 Minuten bissfest braten. Immer wieder den Deckel des Topfs kurz schließen und dann wieder durchrühren.

Nun den Frischkäse, das Erythrit und den Sahne-Meerettich unterrühren. Als letztes die Räucherlachsstreifen unterheben und bei geschlossenem Deckel kurz ziehen lassen. Das Blumenkohl Risotto vorsichtig durchrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 515 kcal
Kohlenhydrate: 15,6 g
Fett: 33,5 g
Eiweiß: 32,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "Lachs-Blumisotto"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Ann
Ann

Liebe Betti 🙃Ich muss einfach fragen ….was ist mit ” grob geraspelt ” gemeint ?
Wie/was machst du ? 🤔
Ich habe Blumenkohl “gehackt” mit Messer ….
Danke für deine Mühe 😄😋 LG Ann

trackback

[…] Den niedlich klingenden Begriff „Blumisotto“ habe ich zu erst auf einer meiner liebsten und in meinen Augen fröhlichsten Rezeptseiten für LowCarb Gerichte Happycarb.de entdeckt. […]

Bine
Bine

Hab das Rezept gestern auch zum ersten Mal nachgekocht und was soll ich sagen? – Ich bin mega begeistert! Danke liebe Betti für diese tolle Bereicherung 🙂

Ich hatte einen kleinen Blumenkohl, weshalb ich nur die Hälfte an Räucherlachs genommen und den Rest mengenmäßig aber beibehalten habe – hat auch super gepasst 🙂

Ich war überrascht, wie der Meerrettich den Blumenkohl-Geschmack irgendwie “neutralisiert” hat, sodass der Blumenkohl am Ende tatsächlich nach Reis geschmeckt hat *g*

Heike
Heike

Liebe Betti,
heute war es so weit, ich habe das Blumisotto getestet. Mega!!!! Hab mir nur die Schnüß verbrannt, weil ich immer gekostet habe.
Man kann es auch super abwandeln, wenn man keine Erbsen hat.
Danke, das werde ich jetzt häufiger machen.
LG Heike

Miriam@ketoVida
Miriam@ketoVida

Na, dann wird es in meiner Küche nicht langweilig werden 😀 Ich hab hier auch noch nen Kürbis, aber irgendwie macht der mich gerade nicht an. Aber der hält sich ja noch etwas. Liebe Grüße, Miriam

wpDiscuz