Kürbiskernbrötchen

Backen

Kürbiskernbrötchen

Einfache leckere Low Carb Kürbiskernbrötchen…

6 Brötchen

250 g Quark 20%
3 Eier Größe M oder 2 Größe L
50 g Haferkleie
25 g Eiweißpulver Natural
25 g Goldleinsamen geschrotet
20 g Kokosmehl
25 g Flohsamenschalen
30 g Kürbiskerne
1/2 TL Guarkernmehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen

Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mischen. Aus dem Teig 6 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Einige Kürbiskerne darüber streuen. Für 30 Minuten backen.

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 6):
Kalorien: 185 kcal
Kohlenhydrate: 7,2 g
Fett: 9,1 g
Eiweiß: 16,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

76 Kommentare auf "Kürbiskernbrötchen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Gaby
Gaby

Hallo Betty, wieder ein tolles Rezept!! Hab die Menge verdoppelt und gerade ein Brot draus gemacht.50 min gebacken. Freue mich schon drauf. Die Brötchen schmecken auch toll wenn man das kokosmehl durch Kürbiskernmehl ersetzt. Hab ich beim letzten Mal gerade ausprobiert. ❤️liche Grüsse aus der Schweiz Gaby

image.jpg
Tanja
Tanja

Hallo, ich bin nicht so der TK-Fan… war allerdings erstaunt wie gut das mit dem Brot klappt (scheibenweise eingefroren und noch gefroren im Toaster aufgebacken). Kann ich das mit den Brötchen auch machen? Also im gefrorenen Zustand auf dem Toaster aufbacken? Oder dauert das zu lange? Sollte man sie gleich halbiert einfrieren? DANKE DIR!!

Gaby
Gaby

Soooooo, gerade gebacken. Habe bei denen mit den kürbiskernen oben drauf statt Kokosmehl Kürbiskernmehl genommen. Experimentiere einfach gerne mal rum. Freue mich schon aufs verkosten 😉
Herzliche Grüsse Gaby

IMG_1012.JPG
Irmgard Maier
Irmgard Maier

Betti durch was kann ich Haferkleie ersetzen ? DANKE schonmal !

Anja
Anja

Hallo heiliger bimbam,jetzt habe ich fast alles abgewogen für laugenbrötchen und kürbiskernbrötchen und jetzt fällt mir auf ich habe keine flohsamenschalen mehr. Mit was kann man die denn ersetzen. Grosses Kompliment an deine Seite ich hab schon einiges davon ausprobiert.war alles sehr lecker.

wpDiscuz