Rote Paprika – Der Vitaminturbo für unser Immunsystem

Happy-Food

Rote Paprika – Der Vitaminturbo für unser Immunsystem

Rote Paprika sind bei uns das ganze Jahr über verfügbar und liegen in jedem gut sortierten Supermarkt zum Kauf bereit. Gerade jetzt im Sommer sind auch deutsche Paprika auf den Märkten erhältlich oder leuchten uns in den Gärten entgegen.

Paprika gibt es in grün, gelb, orange und rot. Mein Favorit ist seit jeher die rote Paprika und das hat gute Gründe.

Die Fakten:

100 Gramm rote Paprika haben

  • nur    35 Kalorien
  • 6 g Kohlenhydrate
  •  0,3 g Fett
  •  1 g Protein

Zu Recht hat sich die rote Paprika den Ruf als Beauty-Gemüse verdient, denn Paprika macht schön. Die reichlich vorhandenen Antioxidantien, Vitamin C und Betacarotin sind kleine Jungbrunnen, die die Faltenbildung verzögern, indem sie im Körper freie Radikale bekämpfen. Außerdem unterstützen die tollen Inhaltsstoffe die Collagenproduktion und halten so die Haut jung und straff.

Aber nicht nur schön bleiben wir mit roter Paprika, sondern auch beim gesund bleiben kann das bunte Gemüse helfen. Die geballten Inhaltstoffe stärken das Immunsystem und wirken gleichzeitig entzündungshemmend. Ein gesundes Abwehrsystem mit Paprika-Power und das völlig ohne schädliche Nebenwirkungen.

Rote Paprika setze ich gerne und vielfältig in der Küche ein. Ob kalt im Salat oder warm als Gemüse. Gefüllt, geröstet, püriert oder pikant als Ajvar. Der Kreativität und dem Genuss sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache lecker.

Also los, koch doch mal wieder etwas mir roter Paprika.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
wpDiscuz