Kokos-Curry-Karottensalat mit Chicken-Drumsticks

Fleisch Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Kokos-Curry-Karottensalat mit Chicken-Drumsticks

Curry und Karotte sind gute Freunde…

2 Portionen

Für den Kokos-Curry-Karottensalat:
15 g Kokosöl (und bei)
500 g Karotten, mit dem Sparschäler in dünne Streifen geschnitten
200 g Kirschtomaten, halbiert
50 g Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
25 ml Kokosmilch
2 TL heller Balsamico-Essig
1/2 TL Currypulver
Salz und Pfeffer

Für die Chicken-Drumsticks:
4 Hähnchenunterkeulen
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Currypulver
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Das Kokosöl in einem größeren Topf erhitzen und die Karottenstreifen darin für 2-3 Minuten braten. Anschließend zum Abkühlen in ein Sieb geben, so kann überschüssige Flüssigkeit abtropfen. Die Kokosmilch mit dem Essig und dem Currypulver mischen und dann alle Zutaten des Salates vermengen. Noch mit Salz und Pfeffer würzen und dann im Kühlschrank für 2-3 Stunden durchziehen lassen.

Die Hähnchenkeulen mit Paprikapulver, Currypulver und Salz und Pfeffer würzen. Die gewürzten Hähnchenkeulen in eine Ofenform legen und so für 30 Minuten im Ofen backen. Die Hähnchenkeulen schmecken kalt oder kalt wunderbar zu dem aromatischen Salat.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 490 kcal
Kohlenhydrate: 18,6 g (1,6 BE / 1,9 KE)
Fett: 31,2 g
Eiweiß: 38,7 g

Guten Appetit

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen