Low Carb Wassermelonen Slush

Knabbereien, Süßigkeiten

Low Carb Wassermelonen Slush

31 Grad und es wird noch heißer. Jetzt kommt ABKÜHLUNG…

2 Portionen

400 g Wassermelone, ohne Kerne, in 1-2 cm große Würfel geschnitten
100 g Eiswürfel, gecrushed, also schon vorweg zerkleinert
2 EL Limettensaft, frisch gepresst
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit

Die Wassermelonenstücke in eine Gefriertüte geben und so verteilen, dass diese in der Breite nebeneinander liegen. So blach in den Tiefkühler legen und für 2-3 Stunden gefrieren lassen. Anschließend die gefrorenen Wassermelonenstücke in Wassermeloneneiswürfel zerteilen.

Die gefrorenen Zutaten mit dem Limettensaft und dem Stevia-Streupulver in einen Mixer geben. So lange zerkleinern, bis die slushige Konsistenz erreicht ist. Zwischendurch mal mit einem Löffel durchmischen, dann gelingt das leichter. Nun noch in Gläser füllen und den Low Carb Wassermelonen Slushie wegschlürfen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Happy Carb to go.
Buch Happy Carb to go

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 81 kcal
Kohlenhydrate: 17,9 g (1,4 BE)
Fett: 0,4 g
Eiweiß: 1,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Huhu Bettilein, tolles Rezept, aber sag mal, an welche Stelle kommen die gequrashten Eiswürfel zum Einsatz?
Kann ich irgendwie aus dem Rezept nicht herauslesen. Ich lese immer nur von den gefrorenen Wassermelonenwürfel? 🙂 LG Sandra

Sanni
Sanni

Mit Slush-Becher (ca. 10 Euro, absolut sommerlohnende Investition) geht das deutlich (!) unaufwendiger und schneller. 😉

Heike
Heike

Yummie…ist schon unterwegs zum Gefrierschrank. Danke!!