Pamuffcakes mit Low Carb Marmelade

Frühstück

Pamuffcakes mit Low Carb Marmelade

Die Pancake-Ofenvariante in Muffinsform…

2 Portionen / 8 Pamuffcakes

100 ml Kokosmilch
100 ml Wasser
2 Eier Größe M
45 g Eiweißpulver Vanille
45 g Macadamiamehl teilentölt
(alternativ Mandelmehl entölt und Mandelmehl nicht entölt gemischt)
25 g Erythrit
1/2 TL Backpulver
gemahlene Bourbon-Vanille

100 g Low Carb Rhabarber-Sauerkirsch-Marmelade

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Zutaten für die Pamuffcakes verrühren. Den Teig in die Muffinsform (meine Küchenhelfer) geben und für 10-15 Minuten in den Ofen stellen. Ich arbeite mit Silikonformen, da brauche ich nicht zu fetten. Wer mit einer Metallform backt, kommt da aber nicht drumherum.

Warm mit der fruchtigen Marmelade genießen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 408 kcal
Kohlenhydrate: 16,3 g
Fett: 21,8 g
Eiweiß: 32,1 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Pamuffcakes mit Low Carb Marmelade"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Norman

Wieviel Bourbonvanille eigentlich? Das Zeug war sündhaft teuer und ich kippe da immer so 2 Teelöffel rein. Ist das zu viel? Geht man damit eher um wie mit Muskat?

Norman

Gibt es low Carb Marmelade auch irgendwo zu kaufen? Ich koche und backe jetzt wirklich sehr viel, aber auch noch Marmelade machen … too much 🙂

Norman

Merke: Nur weil da nichts von einfetten steht, heißt das nicht, dass man es nicht machen muss. Wie naiv 😉

Mit was hast du die Muffinsform eingefettet? Mein Ergebnis hängt noch zu 20 % in der Form und ist verloren. Mist 😉

Larissa

Lecker- 4 Stück auf einmal gegessen mit selbstgemachtem Nutella (100 g Mandelmus, Butter, 100 g Honig und 2 EL Kakao).
Tolles Rezept 🙂

LG
Larissa

Sissy
Sissy

Oh Betti, das klingt so köstlich, dass ich mich aus meiner stillen Ecke heraus begebe… Ich lese nun schon einige Zeit Deine Rezepte, habe diverse schon nachgekocht und erfreue mich immer wieder an Deiner Homepage. Dem schnellen Abnehmen wars bestimmt nicht förderlich, dass ich Dich gefunden habe, 😉 aber dem Low Carb Genuss auf jeden Fall! So kann ich mir auch eine dauerhafte Ernährung vorstellen, die mir gegen den Jojoeffekt und das Wieder Zunehmen hilft.

Danke, dass Du Dir so viel Mühe gibst und auch noch mit der breiten Masse teilst!

Viele Grüße und Dir einen schönen Feiertag!

wpDiscuz