Gefüllte Paprika Dracula

Fleisch

Gefüllte Paprika Dracula

Das Gericht hat rumänische Wurzeln…

4 Portionen

15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
85 g rote Zwiebel, gehackt
400 g mageres Rinderhackfleisch
550 g Blumenkohl, grob geraspelt
2 TL Paprikapulver, scharf
2 TL Majoran, getrocknet
125 ml Ketchup zuckerfrei (Rezept zum Selbermachen: Fastfood und Partyrezepte)
75 g Frischkäse
1 TL Senf, mittelscharf
1 EL Dill, frisch oder TK
6 mittelgroße Paprika, rot und orange, das Kerngehäuse aus den ganzen Paprikas entfernt
500 g Kirschtomaten, geviertelt
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

In einem größeren Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Dann das Hackfleisch zufügen und dieses für 3-4 Minuten krümelig braten. Anschließend den geraspelten Blumenkohl untermischen und alles gemeinsam 7-8 Minuten braten. Zwischendurch den Topfdeckel für 2-3 Minuten schließen, dann gart der Blumenkohl besser. Nun das Paprikapulver, den getrockneten Majoran, das Ketchup, den Frischkäse, den Senf  und den Dill untermischen und alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer große Ofenform die Kirschtomaten verteilen und diese mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Hack-Blumenkohlmischung in die oben geöffneten Paprikas füllen und diese auf das Tomatenbett in der Ofenform stellen. Nun die gefüllten Paprika Dracula für 25 Minuten im Ofen backen.

Pro Portion bekommt jeder 1 1/2 gefüllte Paprika, die sich sehr gut zerteilen lassen.

Die gefüllten Paprika haben eine extra fruchtige Note durch das Ketchup. Gleichzeitig würzig durch den Senf und mit einem besonderen Pfiff durch den Majoran und den Dill. Eine tolle Kombination, die sich von anderen gefüllten Paprika geschmacklich abhebt. Den sonst üblichen Reis ersetze ich wie so oft mit geraspeltem Blumenkohl, meiner Allzweckwaffe für die Low-Carb-Ernährung.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Happy Carb to go.
Buch Happy Carb to go

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 435 kcal
Kohlenhydrate: 22,1 g (1,8 BE / 2,2 KE)
Fett: 22,3 g
Eiweiß: 29,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
nu3-Aktion bis zum 26.04.! Gutscheincode STAYHOME20DE im Shop einlösen und einmal 20% beim Einkauf sparen. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Aktion

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

4 Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Antje
Antje

Bei mir stehen sie für heute Abend schon vorbereitet im Ofen. Bis jetzt waren alle Rezepte Mega lecker 😋!

image.jpg
Angelika
Angelika

Einfach genial, ganz leicht und sehr schmackhaft!

545F7104-11CD-4053-ADE5-BEA0E2A68827.jpeg