Low-Carb-Mohnstrudel mit Hefeteig

Backen

Low-Carb-Mohnstrudel mit Hefeteig

Es gab schon lange keinen Mohn mehr…

1 Strudel, 12 Stücke

Für den Hefeteig:
100 ml warme Milch
1 TL Yaconsirup (und bei) oder Kokosblütensirup (und bei)
1 Päckchen Trockenhefe
150 g Quark, 20 % Fett
50 g Butter, lauwarm geschmolzen
2 Eier, Größe M
40 g Erythrit (und bei)
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
45 g Eiweißpulver Vanille (und bei)
35 g Kokosmehl (und bei)
65 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
2 TL Backpulver
1 TL Guarkernmehl

Für die Mohn-Füllung:
100 g Mohn, gemahlen (Dampfmohn)
50 g Haselnüsse, gemahlen
100 g säuerlicher Apfel, grob geraspelt
40 ml Vanille-Sirup zuckerfrei
40 g Erythrit

Für den Guss:
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
50 g Puder-Erythrit (und bei)

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die warme Milch mit dem Yaconsirup und der Trockenhefe mit einem Schneebesen mischen und dann für 10 Minuten stehen lassen. Wer die vorgeschlagenen Süßmittel nicht im Haus hat, kann sich auch mit Honig oder Haushaltszucker behelfen. In der Menge ist das halb so wild. Die Hefe braucht nun mal etwas zuckrige Kohlenhydrate um in Schwung zu kommen.

Dann den Quark mit der Butter, den Eiern und der Hefemilch verrühren. Die trockenen Zutaten für den Hefeteig vorweg mischen und dann esslöffelweise in die Quarkcreme rühren. Den Teig für einige Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Mohnmischung herstellen. Den Teig zwischen 2 Blatt Backpapier auf eine Größe von 26 cm x 32 cm ausrollen. Dann die Mohnmischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und den Teig anschließend vorsichtig mit Hilfe des Backpapiers aufrollen. Den Mohnstrudel nun im Backofen für 40-45 Minuten backen und dann abkühlen lassen. Zum Schutz das zweite Blatt Backpapier locker über den Strudel legen, dann bräunt er nicht so schnell.

Für den Guss, in einem kleinen Topf den Zitronensaft und das Puder-Erythrit schmelzen lassen. Kurz aufkochen und dann mit einem Pinsel auf dem Mohnstrudel verteilen und den Guss aushärten lassen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 12):
Kalorien: 197 kcal
Kohlenhydrate: 3,9 g (0,3 BE / 0,4 KE)
Fett: 14,7 g
Eiweiß: 10,7 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

8 Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
Bild 0
 
Bild 1
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Birgit
Birgit

Liebe Betti,
der Mohnstrudel ist ein Gedicht! Da meine Küche keinen Vanille-Sirup hergab, habe ich Karamell-Sirup und gemahlene Bourbon-Vanille verwendet. Der geraspelte Apfel in der Mohn-Füllung ist eine tolle Idee.
Gestern war die Hälfte schnell weg gegessen, heute freue ich mich mit meiner Familie auf den Rest.
Ich wünsche Dir einen schönen Ostermontag. LG Birgit

annette
annette

liebe betti, du hast ja in diesem rezept das reinste gold verbacken….trockenhefe…..und da ich tatsächlich noch welche im vorrat habe, wird der strudel heute gebacken…..mmmmhhhh mohn….lecker…..
ich schicke ich euch schon mal ganz liebe ostergrüße, auch wenn es erst karfreitag ist…aber ohne karfreitag ken ostern
fühl dich gedrückt
annette

Anonym
Anonym

Hallo Betti,
ich wünsche als erstes frohe Ostern 👍

Ich möchte heute den Mohnstrudel backen, habe aber keinen Vanillesirup. Was könnte ich statt dessen nehmen?
Danke für deine Hilfe.

Lg Hannah

Anonym
Anonym

Kann man anstatt Milch auch mandelmilch nehmen?