Werbung – Zwei Jahre verbandelt: Shileo und Happy Carb lassen es krachen

Happy Shopping

Werbung – Zwei Jahre verbandelt: Shileo und Happy Carb lassen es krachen

Shalala lala, es gibt ein Jubiläum zu feiern und dabei wird richtig gespart…

Mein Gott, es ist jetzt schon 2 Jahre her, dass Anja Wills und Cyrille Gattiker, die Gründer des Start-ups Shileo auf mich zugekommen sind, um mir deren getrocknete Konjakprodukte schmackhaft zu machen. Vielleicht bist du ja schon länger dabei und kannst dich erinnern, dass ich eigentlich überhaupt keine Lust auf das Thema hatte. Zu unerfreulich waren meine Erfahrungen mit den nassen Konjakprodukten, mit denen ich keine Freundschaft geschlossen hatte. Falls du meinen Regenwurmbeitrag noch nicht kennst, dann schau mal rein.

Manchmal kommt es anders, als man denkt…

Gut, ich wollte am Ende auch nicht zu stoffelig sein und dazu waren Anja und Cyrille so goldig und vom eigenen Produkt total überzeugt, dass ich mich für einen Test habe breitschlagen lassen. Und was soll ich sagen. Wie gut, dass beide so hartnäckig waren. Denn schnell war es um mich geschehen und ich wurde ein großer Fan der getrockneten Konjaknudeln und des Konjakreises. Seitdem haben wir eine tolle und erfolgreiche Kooperation und ich bin heute stolz, dass ich als Partner der ersten Stunde mit im Shileo-Boot sitze. Am 18. Mai 2018 habe ich die Produkte hier im Blog vorgestellt und dabei gab es auch ein wunderbares Rezept für ein Konjakreis-Spargelrisotto, was natürlich auch im Jahr 2020 in der Spargelzeit herrlich schmeckt.

Bild Rezept 37 Spargel-Konjaksotto

Jetzt will ich heute nicht schon wieder die Vorteile der Konjakwurzel ausführlich darlegen, denn das habe ich in meinem Happy-Food-Beitrag „Abnehmen mit Konjak“ bereits ausführlich getan, oder euch mit leckeren Konjakrezepten den Mund wässrig machen. Kennt ihr ja alles schon. Wer Rezepte mit Konjak sucht, findet diese in meinem Konjakbuch „55 Rezepte mit Konjaknudeln, -reis und -mehl, die satt und schlank machen“ oder eben auch hier im Happy-Carb-Blog im bei den Low-Carb-Rezepten mit Konjak. Viel Spaß beim Stöbern.

Was gibt es Neues im Shileo-Universum…

Nachdem die beiden Shileos Anja und Cyrille vor zwei Jahren bereits zu einem Interview hier zu Gast waren, habe ich diese erneut gebeten, mir einige Fragen zu beantworten. Übrigens haben wir uns auch im vergangenen Oktober in Berlin persönlich getroffen und es war toll, einen gemeinsamen Abend zu verbringen. Digital funktioniert prima, aber sich nach 1,5 Jahren Zusammenarbeit endlich auch mal zu sehen und in den Arm zu nehmen – damals war das noch erlaubt – war schön und macht die Zusammenarbeit einfach noch netter.

    Es freut mich daher, dass Anja bereit war, mir einige neue Fragen rund um Shileo zu beantworten und hoffe, du findest das Interview interessant:

    Zwei Jahre Kooperation mit Happy Carb. Geht es eigentlich nur mir so, oder rennt die Zeit für euch auch so schnell? Aber lasst uns über das sprechen, was euch in der Zwischenzeit bewegt hat. Was waren die Shileo-Meilensteine der vergangenen zwei Jahre und worauf seid ihr besonders stolz, wenn ihr zurückschaut.

    Anja: Wir erinnern uns noch gut an Deinen ersten Blogpost über uns. Wir sind damals frisch mit Shileo gestartet und hatten keine Ahnung, auf was für einen breiten Anklang dein Beitrag treffen würde. Über Nacht bekamen wir eine Vielzahl an Bestellungen und waren innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. Dann hieß es erst wieder Sticker kleben, Produkte abfüllen, Paketetiketten schreiben und Pakete packen, um allen Bestellungen nachzukommen. Zum Glück hast Du uns damals nette Kunden & Kundinnen gebracht, die allesamt Verständnis hatten für unsere Situation und geduldig auf ihre Lieferung gewartet haben. Viele davon sind uns bis heute treu geblieben.

    Seit diesem Zeitpunkt hat sich jede Menge bei uns getan. Von anfänglichen 40 kg setzten wir heute fast eine halbe Tonne an Rohstoffen pro Monat um. Mittlerweile packen wir als Gründer zwar seltener mit in der Produktion an, unsere Produkte werden jedoch weiterhin von Hand abgefüllt in einer lokalen Behindertenwerkstatt in Berlin. Und auch dem Fahrradtransport der Pakete zur Post ist eine professionellen Logistikkette gewichen. Trotz der Herausforderungen denken wir immer wieder gerne an diese Zeit zurück. Cyrille und ich waren nebenbei noch in anderen Jobs tätig, um uns finanziell über Wasser zu halten. Auch wenn uns so manches Mal die Arbeit über den Kopf wuchs, haben wir es noch immer geschafft. Auf diesen Zusammenhalt zwischen uns sind wir sehr stolz. Immerhin schaffen es 9 von 10 Startups nicht über diese Anfangsphase. Mit unserem nachhaltigen Ansatz und unserer Verbundenheit als Gründer schauen wir heute auf ein tolles kleines Unternehmen, das wir von Stunde 1 aufgebaut haben.

    Shileo@work

    Shileo@work

    Die letzten Wochen war Corona das präsente Dauerthema überall. Hat sich euch das beknackte Virus irgendwie sperrig in den Weg gestellt? Musstet Ihr organisatorisch umdisponieren, gab Probleme mit den Lieferanten in Asien, oder wart Ihr anders von Corona betroffen?

    Anja: Leider machen sich auch in unserem täglichen Geschäft die Auswirkungen der weltweiten Corona Pandemie bemerkbar. Bereits relativ früh musste unsere Produktionsstätte einen Großteil ihrer Mitarbeiter zum Schutz nach Hause schicken. Behinderte stellen eine besonders schutzbedürftige Risikogruppe da. Von heute auf morgen war unsere Abfüllung damit stillgelegt, die nur dank des unermüdlichen Einsatzes der Geschäftsführung, von meinem Mitgründer Cyrille und unseren Familien und Freunden aufrecht gehalten werden konnte. Alle halfen beim Sticker kleben, Abfüllen und Pakete schnüren, denn auch unser Logistikunternehmen arbeitete nur noch stark verlangsamt.

    Da wir einen Großteil unserer Bestellungen online abwicklen, sind unsere Umsätze zum Glück nicht so stark eingebrochen. Aber viele unserer stationären Handelspartner mussten ihre Läden vorübergehend schließen. Das merken auch wir. Aufgrund des Stops der globalen Warenströme wird sich unsere nächste Rohstofflieferung um fast 1,5 Monate verschieben, so dass wir unsere Wachstumspläne nicht ganz verfolgen können. Zum Glück hatten wir eine Reserve angelegt, mit der wir diesen Zeitraum hoffentlich überbrücken können.

    Wie ist es so, als kleines Team über Jahre so eng zusammenzuarbeiten? Ich stelle mir das nicht nur einfach vor, denn immer Gleichklang bringt einen nicht weiter. Wie viel Gemeinsamkeit verträgt ein Gründerduo und wie schafft ihr es euch zu einigen, wenn die Meinungen mal 50/50 auseinanderdriften?

    Anja: Darauf fällt mir erstmal nur eine Antwort ein: es ist manchmal ganz schön intensiv :-).
    Als Cyrille & ich 2017 gestartet sind, hatten wir ja noch keine Ahnung, was uns alles erwarten würde. Zum Glück verbindet uns nicht nur eine langjährige berufliche Karriere, sondern auch eine sehr enge Freundschaft. Wie jedes Startup haben wir Auf & Abs erlebt, in denen wir uns ganz unterschiedlich erlebt haben und uns auch selber neu kennenlernen durften. Gerade die Aufbauphase von Shileo war sehr arbeitsintensiv, die in unseren Wohnzimmern stattgefunden hat. Das hat es umso schwerer gemacht, einmal Ruhe zu finden.

    Auch wenn es manchmal kracht und wir über sehr unterschiedliche Fähigkeiten verfügen, haben wir gelernt, uns blind, teilweise über große Distanzen zu vertrauen. Denn um Shileo zu finanzieren, waren wir nicht immer an einem Ort. Wir gleichen einander sehr gut aus, springen füreinander ein und haben nicht zuletzt ein starkes kleines Team im Hintergrund, das uns auf unserer Mission unterstützt.

    Anja und Cyrille

    Anja und Cyrille

    Nichts ist so beständig wie der Wandel. Eure getrockneten Konjaknudeln und auch der tolle Konjakreis sind nach wie vor regelmäßiger Bestandteil auf meinem Teller und meine Leser/innen lieben eure Sachen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass ihr heimlich schon an neuen Produkten und Ideen arbeitet. Ich meine sogar, schon ein Konjakmehl auf eurer Seite gesehen zu haben. Also, worauf können sich meine Leser/innen zukünftig aus dem Hause Shileo freuen?

    Anja: Nach gut zwei Jahren hatten wir endlich ein bisschen Luft, um an neuen Produkten zu arbeiten. Und auch Deine Leser/innen sind daran nicht ganz unschuldig 🙂 Wir bekommen von so vielen E-Mails mit Rezeptideen, Wünschen oder Produktvorschlägen, damit mussten wir einfach etwas machen. Das Konjakmehl wird eines unserer neuen Produkte sein, neben Konjakgrieß und auch einem Shake, an dem wir gerade neu tüfteln. Einige werden sich vielleicht noch an unseren cremigen Erdbeershake ‚Strawswizzle‘ erinnern. In diese Richtung soll es noch einmal gehen. Und auch die Verpackung gehen wir an. Ganz viele Kunden und Kundinnen haben sich größere und umweltfreundlichere Verpackungseinheiten gewünscht, was wir nun umsetzten wollen.

    Shileo Büroalltag

    Shileo Büroalltag

    Eine Patenschaft mit einer gemeinnützigen Organisation soll zudem gewährleisten, das für jede verkaufte Verpackung ein Baum gepflanzt wird. Damit wollen wir der Welt ein Stück unseres Glücks mit unserem Startup zurückgeben.

    Danke liebe Anja, dass du mir die Fragen beantwortet hast und ich freue mich, dass sich Shileo so toll entwickelt hat, ihr als Gründer so gut harmoniert und sehe den neuen Produkten mit Spannung entgegen. Ich bleibe euch auf jeden Fall treu!

    Happy Carb hat dich lieb

    Aber kein Geburtstag ohne Geschenk. Zum zweijährigen Jubiläum der Shileo-Kooperation gibt es ab heute einen Gutschein über 20% Rabatt für den kompletten Einkauf im Shileo-Shop.

    Der Gutschein kann bis spätestens 31. Mai 2020 einmal eingelöst werden und der zugehörige Gutscheincode lautet: HAPPYCARB20

    Spare 20% beim Einkauf im Shileo-Shop

    Hier nochmal meine beiden Favoriten, die getrockneten Konjaknudeln und der tolle Konjakreis:

    Mein Dank geht an Anja und Cyrille, dass sie meinen Leser/innen das tolle Angebot machen und ich bin mir sicher, dass der Gutschein kräftig genutzt werden wird.

    Happy Shileo Grüße, Betti



    Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

    Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
    Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

    Werbung
    Bei Lizza.de einkaufen

    5 Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
    avatar
    Deine Bilder.
    Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
    Bild 0
     
    Bild 1
     
      Kommentare dieses Artikels abonnieren  
    Zeige neuste älteste
    Benachrichtige mich zu:
    Krümelkekskoch
    Krümelkekskoch

    Waaas? Schon wieder zwei Jahre her? OMG, wie viel Zentner habe ich denn dann von dem Stoff schon verputzt? Naja, gestern Spaghetti Bolognese, morgen Djuwetschreis, da brauche ich mich nicht zu wundern, wenn die Kiste bald wieder leer ist.

    Bloß von Abnehmen hab ich noch nix gemerkt. Wird aber vermutlich nicht am Konjak gelegen haben, sondern eher an dem Drumrum. Naja, bisher hatten wir ja coronabedingt eine schöne Ausrede, von wegen stay home und so. Aber bei Shileo hab ich von der Coronakrise nichts mitgekriegt, das ging flott wie immer. Nun denn, ihr Lieben, wenn ihr so rotiert seid, um unsere hungrigen Mäuler zu stopfen, hier nochmal ein Extra-Dankeschön! Hoffen wir mal, dass ihr den Rest der Pandemie genauso gut übersteht, wir brauchen euch nämlich noch. 🙂

    Ups! Und jetzt sehe ich auch noch: Zwanzig Prozent Rabatt!! Verkraftet ihr das überhaupt, wenn wir euch jetzt die Bude einrennen?

    Und dir, liebe Betti, nochmal ein großes Dankeschön und Chapeau für diese lebensverändernde Idee mit Shileo. Wenn ich nicht so stinkend faul wäre, deine raffinierten Rezepte nachzukochen, hätte ich schon längst dein Konjak-Kochbuch geordert *schäm*. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, gelle? Es gibt ja in meinem Dunstkreis auch noch ein paar Geburtstage.

    Lass dir’s gut gehen, genieße das schöne Frühlingswetter und bleib vor allem schön gesund!

    Es grüßt dich herzlich
    der Krümelkekskoch