Amazon Cyber Monday Woche vom 20. bis 27.11.

Vegane Tomatensuppe mit Quinoa

Suppen und Eintöpfe Vegetarisch

Vegane Tomatensuppe mit Quinoa

Einfach gemacht und sehr lecker…

3 Portionen

75 g Quinoa
690 ml passierte Tomaten
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Paprika rosenscharf
1/4 TL Zimt gemahlen
100 ml frisch gepresster Orangensaft
60 g Mandelmus
Salz und Pfeffer

Die Quinoakörnchen in einem feineren Sieb sorgfältig mit Wasser abspülen. Dann in 400 ml Wasser für 12 Minuten vorkochen und anschließend abgießen. Es braucht ein nicht zu grobes Sieb, sonst machen sich die Quinoas durch den Abfluss davon.

Die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Die Gewürze und den Orangensaft hinzufügen. Dann das Mandelmus und die Quinoakörnchen unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn sich das Mandelmus nicht gut auflöst, dann zum Schneebesen greifen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 291 kcal
Kohlenhydrate: 28,7 g (2,3 BE)
Fett: 13,3 g
Eiweiß: 11,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Vegane Tomatensuppe mit Quinoa"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Ela
Ela

Hallo liebe Betti, gerade haben wir deine leckere Suppe ausgelöffelt! Eine tolle Kombi mit den Gewürzen. Hoffe, es geht dir gut. Wir haben auch schon ganz viel aus deinem neuen Kochbuch ausprobiert; ist dir wieder sehr gut gelungen, vielen Dank dafür!
Ganz liebe Grüße in den Odenwald,
Ela

Chris
Chris

Juhu, Betti, noch ein Rezept mit Quinoa! Freundet Ihr Euch gerade an?! Klingt schön einfach und schmeckt sicher sehr gut- wird ausprobiert. Liebe Grüße, Chris
P.S.: Der Tip mit dem feineren Sieb ist gut; das ist mir früher auch öfter mal passiert, ob Hirse oder Quinoa, weg waren sie, hihi….

wpDiscuz