Hot-Cottage-Cheese Himbeertraum

Frühstück

Hot-Cottage-Cheese Himbeertraum

Ein fruchtiges und warmes Frühstück…

1 Portion

200 g Hüttenkäse / Körniger Frischkäse 20% Fett
50 ml Sahne (alternativ Milch, wenn weniger Fett gewünscht ist)
1-2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
10 g Himbeer-Pulver
75 g frische Himbeeren
10 g gehackte Haselnüsse

Die Sahne (in der Mikrowelle) erhitzen. Die darf richtig heiß werden. Darin das Stevia-Streupulver auflösen. In einem anderen Gefäß den Hüttenkäse warm machen. Nicht zu heiß, damit der Frischkäse nicht schmilzt. Dann die süße Sahne unter den erwärmten Hüttenkäse mischen. Das Himbeerpulver unterrühren. Den warmen Hüttenkäse mit den Himbeeren und den gehackten Haselnüssen bestreuen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 473 kcal
Kohlenhydrate: 15,3 g
Fett: 30,6 g
Eiweiß: 29,2 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Hot-Cottage-Cheese Himbeertraum"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Johanna
Johanna

Musste vorratsbedingt auf die Kombination TK-Heidelbeeren, Aroniapulver und Kokosraspel ausweichen, war auch köstlich! Und bei den plötzlich arktischen Temperaturen ist ein warmes Frühstück perfekt…

ClaudiaA
ClaudiaA

Einfach nur Himmlisch!!! Obwohl ich lieber herzhaft zum Frühstück esse. Hatte ich heute in der Arbeit dabei. Musste es etwas ändern, da ich kein Himbeer-Pulver habe. Mit Flavor
Drops Himbeere ersetz. Heiß konnte ich es auch nicht machen da wir keine Mikrowelle in der Arbeit haben. Aber war auch so super lecker. Danke Betti.

Christina
Christina

Jaaa, mal wieder wat zum Frühstücken! 🙂
Klingt einfach, gut und lecker und dürfte auch mit Umgehung der Mikro zu bewerkstelligen sein.
Ich fand kürzlich eine “Anregung” (Rezept war es eher nicht) für einen Low Carb Milchreis auf Basis von körnigem Frischkäse.
Ausprobiert habe ich es noch nicht. Ich finde jetzt Puddingpulver nicht so richtig “clean”. Es könnte auch eher eine Art gebackener Käsekuchen sein, es kommt nämlich auch in die Mikrowelle.

LG

*Christina*

wpDiscuz