Kartöpfelchen

Backen

Kartöpfelchen

Schmausige Kartoffelbrötchen…

5 Brötchen

200 ml Dickmilch
2 Eier Größe M
65 g Haferkleie
45 g Eiweißpulver Natural
25 g Kartoffelfasern
15 g Flohsamenschalen
1 TL Salz
1 TL Erythrit
1,5 TL Backpulver

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten auf einen Schlag in eine Rührschüssel geben und vermengen. Den Teig 5 Minuten stehen und quellen lassen. Dann mit den Händen 5 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Kreuzweise einschneiden und mit etwas Kartoffelfasern bestreuen. Für 25-30 Minuten backen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 5):
Kalorien: 151 kcal
Kohlenhydrate: 10,1 g (0,8 BE)
Fett: 4,6 g
Eiweiß: 13,9 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sophia
Sophia

Gefühlte hundert Mal durchgelesen, das Rezept – und heute zum ersten Mal gebacken. Obwohl ich inzwischen eine wenig Abstand genommen habe von den Kartoffelfasern (zuviel davon schmeckt mir irgendwie „muffig“) Aber ich habe sie nun mal in meinem Vorrat. Dieses Rezept ist Spitze! Geschmacklich finde ich die Brötchen ganz hervorragend.

Steffi
Steffi

Liebe Betti,
geschmacklich wirklich super, gabs bei uns zum Feiertag gemütlich zum Frühstück auf dem Sofa mit einem Film.
Da ich aufgrund eines Trotzanfalls meiner Tochter die Flohsamen vergessen hatte, gabs allerdings ein Fladenbrot… 🤦🏼‍♀️ Liebe Grüße

Kristina
Kristina

Hallo,
kann ich für die Brötchen auch Kefir nehmen? Oder Joghurt? Sauermilch bekomme ich hier so gut wie gar nicht.
LG

Irina
Irina

SENSATIONELL! Mehr gibt es da nicht zu sagen 🙂

Karin
Karin

Liebe Betti,

dies sind die Lieblingsbrötchen meiner Mutter, die mit 75 Jahren jetzt zu einer Low-Carberin geworden ist. Sie sind super lecker und luftig. Manchmal bestreut meine Mutter sie noch mit Kernen, ich mag sie gerne pur.

Vielen Dank für das tolle Rezept!

Beste Grüsse,
Karin