Happy Carb Bücher

Kartöpfelchen

Backen

Kartöpfelchen

Schmausige Kartoffelbrötchen…

5 Brötchen

200 ml Dickmilch
2 Eier Größe M
65 g Haferkleie
45 g Eiweißpulver Natural
25 g Kartoffelfasern
15 g Flohsamenschalen
1 TL Salz
1 TL Erythrit
1,5 TL Backpulver

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten auf einen Schlag in eine Rührschüssel geben und vermengen. Den Teig 5 Minuten stehen und quellen lassen. Dann mit den Händen 5 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Kreuzweise einschneiden und mit etwas Kartoffelfasern bestreuen. Für 25-30 Minuten backen.

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 5):
Kalorien: 151 kcal
Kohlenhydrate: 10,1 g (0,8 BE)
Fett: 4,6 g
Eiweiß: 13,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

50 Kommentare auf "Kartöpfelchen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Janina
Janina

Liebe Betti,
Sooooooo lecker…..vielen Dank für deine wunderbaren Rezepte.

Lg

Claudia
Claudia

Auch ich hatte nicht alle Zutaten. Habe 150g Joghurt und 50g Mascarpone gemischt. Es sind hervorragende 6! Brötchen herausgekommen. Wollte heute 2 frühstücken. Nun müssen die restlichen 4 in die Truhe. Ich war nach einem pappsatt. (Das 6. hatte ich gestern schon frisch probiert) Die werden noch öfter gebacken.

Susanne
Susanne

Sooooooo lecker……und wirklich hübsch anzusehen
Danke für dieses Rezept 😘

20170926_185752.jpg
Susanne
Susanne

Hallo Betti,

Mal wieder soooo lecker. Ich hab schon mehrere Rezepte bewertet und Fotos hinzugefügt. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie toll es für mich ist… ich leide schon seit langem an einer Weizenunverträglichkeit. Es gab eine Zeit wo Essen überhaupt kein Spaß mehr gemacht hat. Seit paar Jahren gibt es immer mehr Glutenfreie Produkte und es wird leichter aber Spaß am Essen hab ich erst seit deinem Blog und deinen Büchern.

Lg Susanne

IMG_20170922_140839.jpg
Maria
Maria

Liebe Betti,

ich würde soo gern die Brötchen heute mal testen ,- aber mir fehlen die Kartoffelfasern. Komme gerade aus dem Reformhaus und der Drogerie, hatte aber leider kein Glück.
Bevor ich da jetzt lange am rumprobieren bin – DU bist der Profi 🙂 Kannst du mir eine Alternative dazu nennen? Geht´s bei der Menge an Kartoffelfasern um die richtige Bindung? Kann ich dir mit Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl arbeiten? Danke schon vorab für deine Hilfe 🙂

wpDiscuz