Zucchini-Nudeln (Zudeln) mit Lachs in Tomaten-Ricotta-Creme

Fisch

Zucchini-Nudeln (Zudeln) mit Lachs in Tomaten-Ricotta-Creme

Schnell gezaubert…

3 Portionen

900 g Zucchini in Spaghetti geschnitten (meine Küchenhelfer)
40 g rote Zwiebel gehackt
250 g Stremel-Lachs (heißgeräucherter Lachs) in kleine Stücke geschnitten
250 Ricotta (italienischer Frischkäse)
250 g Kirschtomaten geviertelt
50 ml Tomatenketchup zuckerfrei (alternativ: Tomatenmark, Essig, Erythrit, Salz, 1 MSP Senf gemischt)
2 TL italienische getrocknete Kräuter (Rosmarin, Thmyian, Oregano etc.)
25 ml Olivenöl nativ extra
Salz und Pfeffer
30 g geriebener Parmesan zum Bestreuen

Einen Topf auf mittlere Hitze erwärmen und in 10 ml Olivenöl die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Dann die Kirschtomaten hinzufügen und 2-3 Minuten braten. Anschließend den Ketchup, die getrockneten Kräuter und den Ricotta unterrühren und alles gemeinsam 7-8 Minuten köcheln lassen. Den Ricotta mit dem Schneebesen unterrühren, dann verbindet er sich besser mit der Soße. Nun den kleingeschnittenen Stremel-Lachs hinzufügen und warm werden lassen. Mit Salz und Pfeffer final abschmecken.

In einem weiteren Topf die Zucchini-Nudeln in 15 ml Olivenöl anbraten und 4-5 Minuten bissfest garen. Gemeinsam mit der Lachs-Creme servieren und noch mit dem Parmesan bestreuen.

 

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte.
Buch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 519 kcal
Kohlenhydrate: 15,8 g (1,3 BE)
Fett: 32,6 g
Eiweiß: 39,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

28
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Helga
Helga

Hallo liebe Betti,

ich habe seit ungefähr 6 Monaten 2 Deiner Kochbücher und koche fast nur noch low carb. Die meisten Rezepte sind sehr gut gelungen und auch sehr schmackhaft. Kompliment zu Deiner Kreativität! Jetzt möchte ich gerne Kompott machen (Pflaumen, Birnen, Äpfel) damit ich auch im Winter etwas zum low carb Müsli habe. Gelingt das Kompott auch mit Erythrit, bzw. ist es so lange haltbar wie mit normalem Zucker?
Schon jetzt herzlichen Dank für Deine Antwort.
Liebe Grüße
Helga

Anna
Anna

Hallo Betti,
nachdem ich inzwischen stolze Besitzerin eines deiner Kochbücher bin, habe ich heute dieses oberleckere Gericht gekocht. Fur mich als Single immer ein bisschen eine Gratwanderung. Wieviel nehm ich nun davon oder davon. Bisher hat es aber, bis auf einige Fehlschläge, immer recht gut geklappt. Da ich keinen ungezuckerten Ketchup hatte, habe ich statt Kirschtomaten gehackte Tomaten aus der Dose genommen. Aber ansonsten an dein Rezept gehalten.
Danke für dieses Superrezept !

Nadine
Nadine

Hallo liebe Betti,
wir würden dieses leckere Rezept gerne morgen ausprobieren, haben aber leider keinen Stremel-Lachs gefunden.
Jetzt war die Überlegung Thunfisch aus der Dose in die Soße zu machen. Macht das einen großen Unterschied bei den Nährwerten? Kenne mich da noch nicht so genau aus, weil ich erst seit kurzem umgestiegen bin und für mich dieses Wirrwarr aus Zahlen und Werten noch etwas kompliziert ist. Ich danke dir jetzt schonmal!
Liebe Grüße Nadine

Melanie
Melanie

Liebe Betti, ein klasse Rezept! Hat vorzüglich geschmeckt 😄….schmatz…. Auch meine GG war begeistert. Danke noch für den Tipp zu den Müsliriegeln. Liebe Grüße Melanie

Diana Röder
Diana Röder

Hallo liebe Betti. Immer wieder ein dickes Kompliment an dich und deine wunderbaren Kreationen. . Ich habe eine riesige Zucchini geschenkt bekommen und weis, bei der Auswahl an leckeren Gerichten gleich gar nicht, welche ich als erstes ausprobieren soll. Aber eine Frage hätte ich dann doch noch!!! Wo kaufst du denn das wunderschöne Geschirr von deinen Fotos. Da möchte man den Teller ja gleich mit essen, so lustig bunt und appetitlich sieht das aus. LG aus dem schönen Vogtland – Diana