Mediterrane Röstkarotten mit Knobi-Gurken-Joghurt

Vegetarisch

Mediterrane Röstkarotten mit Knobi-Gurken-Joghurt

Karotten mal anders…

4 Portionen

Für die Parmesan-Karotten:
1,4 kg Karotten, schräg in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
30 ml Olivenöl nativ extra ( 2 EL)
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Gyrosgewürz
150 g Manchego-Käse, grob gerieben (alternativ mittelalter Gouda)
Salz und Pfeffer

Für den Knobi-Gurken-Joghurt:
6 Snack-Gurken, in kleine Würfel geschnitten
200 g Griechischer Joghurt, 10 % Fett
100 g Joghurt, 3,8 % Fett
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 TL Oregano, getrocknet oder frisch
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Zur Vorbereitung alle Zutaten für das Rezept parat stellen. Die Karotten schälen. Ich hatte als Ausgangsgewicht etwas mehr als 2 kg Karotten. Die geschälten Karotten schräg in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Manchego-Käse grob reiben. Die Snack-Gurken längs vierteln und in kleine Würfel schneiden.

Alle Zutaten bereit? Dann geht es jetzt los.

Die Karottenscheiben mit dem Olivenöl und den Gewürzen in einer Schüssel mischen und am Ende noch den geraspelten Manchego-Käse unterheben. Dann die Karottenscheiben mit dem Käse auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen – es dürfen ruhig Scheiben übereinander liegen – und auf dem Blech noch mit Salz und Pfeffer bestreuen. Das Backblech nun für 30-35 Minuten in den Ofen geben.

Die Zutaten für den Knobi-Gurken-Joghurt mischen und final mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer hat, kann auch gerne noch frische Kräuter untermischen, aber mir kam die Idee zu spät. Wenn noch etwas Zeit ist, dann im Kühlschrank kurz durchziehen lassen. Wenn die Mischung etwas kompakt erscheint, dann ist das OK. Die Gurkenstücke geben etwas Wasser ab und wenn der Knobi-Gurken-Joghurt kurz vor dem Servieren nochmal durchgerührt wird, dann passt das perfekt.

Nun noch die gebacken Karottenscheiben mit dem Knobi-Gurken-Joghurt anrichten.

Einige Worte möchte ich zum Griechischen Joghurt verlieren. Es gibt im Supermarkt nämlich einmal Joghurt Griechische Art und es gibt den echten Griechischen Joghurt. Beide haben 10 % Fett, sind aber doch unterschiedliche Produkte. Das Original, also der Griechische Joghurt stammt aus Griechenland und ist ein geschütztes Produkt. Es steckt mehr Milch und damit mehr Eiweiß im Original. Dadurch ist der Griechische Joghurt etwas fester und cremiger als das Gegenstück aus den hiesigen Molkereien. Solltest du zu Joghurt nach Griechischer Art greifen, dann wird der Knobi-Gurken-Joghurt etwas flüssiger von der Konsistenz.

Uns hat die vegetarische Kombination total gut geschmeckt und die Karotten sind geröstet einfach ein Gedicht.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ofengerichte Low Carb.
Buch Ofengerichte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 469 kcal
Kohlenhydrate: 22,3 g (1,9 BE / 2,2 KE)
Fett: 28,3 g
Eiweiß: 17,5 g

Guten Appetit

Die mit dem Partner-Logo gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.


Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
10 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen