Deine Meinung ist gefragt!

Tagebuch

Deine Meinung ist gefragt!

Mein neuestes Buch, Happy Carb to go – 44 Low-Carb-Rezepte für unterwegs, ist nun schon fast 2 Wochen erhältlich und braucht jetzt deine Hilfe.

Ich hoffe, dass alle bestellten Bücher, insbesondere die signierten Bücher, ihr neues Zuhause gefunden haben und sich bereits eingelebt haben.

Wo wohnt das neue Buch bei dir? In der Küche, im Wohnzimmerschrank, im Essbereich, im Nachttisch oder ganz woanders?

Und was ist dein Lieblingsrezept im Buch, oder welches Happy Carb to go Rezept hast du bereits getestet?

Fragen über Fragen. Natürlich bin ich furchtbar neugierig und will alles genau wissen.

Du glaubst nicht, welche ambivalenten Gefühle so eine Buchveröffentlichung begleiten. An einem Tag findest du dein eigenes Buch ganz gelungen und bist zufrieden, nur um am Tag darauf zu denken, dass alles größter Mist ist und ein einziges schändliches Rumgemurkse.

Das ist wirklich schrecklich, was aber nicht am Buch liegt, sondern an mir närrischem Fohlen. Ich bin da halt einfach furchtbar! Werd mal erwachsen, denke ich mir immer wieder.

Hoffentlich kommt da irgendwann eine gewisse Routine rein, denn so eine Buchveröffentlichung lässt mir wirklich graue Haare wachsen.

Also, wenn du das neue Buch auch so knuffig und goldig gestaltet findest, dazu mit einer ganzen Reihe von gelungenen Rezepten darin, dann freue ich mich über freundliche Rezensionen bei den üblichen Handelsplattformen.

Du weißt schon…

Ganz besonders liegt mir dabei Amazon am Herzen, denn viele Bücherkäufer stöbern dort, auch wenn sie dann ganz woanders kaufen. Übrigens, um bei Amazon eine Bewertung abzugeben, muss das Buch nicht zwingend dort gekauft worden sein. Das geht also auch, wenn du direkt beim Verlag bestellt hast.

Aber natürlich solltest du mein Buch kennen und hoffentlich auch mögen. Bitte bedenke dabei:

Eine Rezension ist eine von Herzen kommende Lesermeinung, also lass dein Herz sprechen!

Direkt zum Buch und der Bewertungsmöglichkeit auf Amazon geht es hier: Happy Carb to go – 44 Low-Carb-Rezepte für unterwegs auf Amazon.

Ich danke dir sehr für deine Hilfe und Unterstützung. Es ist einfach toll, so einen Rückhalt bei meinen Leser/innen zu haben und zu wissen, dass ich immer auf dich zählen kann.

Lieben Dank und dir ein tolles Wochenende.

Deine Betti

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Deine Meinung ist gefragt!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Melanie
Melanie

Hallo Betti, mein to go Buch wohnt auf dem Esszimmer- oder Balkontisch, da ich es ständig benötige 😊. Ich hatte ja bereits vorletzte Woche die Cheeseburgerschnitten, das Roll-up-Sandwich mit Thunfisch und die Pizzabrötchen hoch gelobt. Letzte Wo war ich im Urlaub, mit divesen Brötchen, Mohn Himbeer Teilchen und Fleischsalat – nicht aus dem to go, aber trotzdem Happy Carb Rezepte 😅. Soeben wurde der Eiersalat vertilgt, sehr sehr lecker. Morgen sind die Sandwichbrötchen dran. Das Pulled Chicken wird gerade mariniert, ich bin gespannt, wird dann das 1. Sandwich, allerdings hab ich für die anderen zwei auch schon die Zutaten da. Ich kann gar nicht soviel Essen, wie ich ausprobieren möchte 😂. Lg Melanie

Jacqueline König
Jacqueline König

Hallo liebe Betty,
ich habe als eine der Ersten dein neues Buch erhalten und bin mega glücklich damit. Es ist sofort zu deinem anderen Kochbuch in die Küche gezogen und zeigt mittlerweile schon leichte Gebrauchsspuren ;-), was nicht schlimm ist. Ich komme mit kochen und ausprobieren nicht mehr nach. Auch meine Familie ist mega begeistert. Besonders toll finde ich, dass deine Fotos so authentisch sind. Wenn ich etwas nachkochen, dann kommt es dem entsprechenden Bild sehr nahe.

Nun habe ich aber eine Frage an dich.
Ich erinnere mich, dass du auch mal was zum Thema “Teilzeitfasten” gepostet hattest. Kannst du mir bitte nochmal sagen, über welchen Zeitraum du das machst und wie oft im Jahr. Ich habe mir zu diesem Thema auch ein Buch bestellt. Vielleicht kannst du mir auch dazu was empfehlen. Würde mich sehr freuen.

Ansonsten mach bitte weiter so und bring noch ganz viele tolle Rezepte raus. Danke für deinen Elan!

Liebe Grüße
Jacqueline

Nicole
Nicole

Hallo Betti,
ich habe noch keins … bin aber an Low Cab interessiert und habe diverse andere Bücher.
Nun meine Frage was für Eiweißpuler nimmst Du in deinen Rezepten ??? Leider gibts hier ja zig verschieden mit und ohne Zucker ect.
Über ein Rückantwort würde ich mich freuen.

Susanne
Susanne

Hallo Betti, dein neues Buch gefällt mir genauso gut wie die anderen 2 Bücher, das to go hab ich noch nicht angefangen zu stöbern, aber dein lieblings-Rezeptbuch “wohnt” in meiner Küche und wird oft in die Hand genommen und vieles hat schon einen festen Platz in unseren Essensplan. Dein Layout ist autentisch und macht total Spass- Ach ja bisserl gestöbert hab ich natürlich im To Go Buch- da gefällt mir die Aufgliederung noch besser- als im Rezeptbuch- so ne Art Inhaltsverzeichnis? das macht es leichter, seine Favoriten wieder zu finden.

Christina
Christina

Guten Morgen liebe Betti,
vergangenen Mittwoch habe ich es endlich geschafft, dass (vor-)bestellte Buch in der “Buchhandlung meines Vertrauens” abzuholen. Es hat leider eine knappe Woche auf mich warten müssen, eher habe ich den Abstecher von der Straßenbahn nicht geschafft, so knapp war es täglich beim eilen von Termin zu Termin u./o. der ÖPNV war mal wieder vollkommen außer Takt wg. Störungen der alle Planungen durcheinander brachte.
Jetzt liegt es aber bei mir in der Küche bei den anderen Kochbüchern (separates Regal), also direkt griffbereit. Das erste Rezept gab es direkt am Mittwochabend, spontan ausgesucht noch in der Bahn auf dem Weg nach Hause: rote Paprika gefüllt mit Erbsen-Frischkäse-Parmesan-Creme – so lecker und flott gemacht. Da es vor dem Feiertag keinen “normalen” Frischkäse mehr gab, “musste” ich Ziegenfrischkäse nehmen. War dadurch etwas pikanter, aber ich musste auch nicht zusätzlich mit Salz würzen. Ich habe über die gefüllten Schoten dann noch etwas Pfeffer gemahlen und mit ein wenig Zitronensaft beträufelt. Dazu gab es dann Salat. Also nicht nur ein easy-peasy-to-go-Rezept, sondern auch ein rasches und wertvolles Abendessen. Es blieb auch noch etwas von der Füllung übrig, die habe ich dann als vegetarischen Brotaufstrich verwendet (auch lecker auf den Erdnuss-Sesam-Brötchen).
Gute neue Woche!
*Christina*

wpDiscuz