Fruchtiges Hähnchencurry mit Kokos-Brokki-Goreng

Fleisch

Fruchtiges Hähnchencurry mit Kokos-Brokki-Goreng

Die fruchtige Note im Hähnchencurry gibt einen besonderen Pfiff…

5 Portionen

2 x 500 g Brokkoli einschließlich Strunk grob geraspelt
200 g Möhren grob geraspelt
85 g Zwiebel gehackt
100 ml Kokosmilch
50 g Kokosraspel
15 g grüne Currypaste

500 g Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke geschnitten
300 g rote Paprika in Stücke,
300 g Lauch in Ringe geschnitten
200 g Frischkäse
100 g Mango frisch oder gefroren fein gewürfelt
10 g Curry
1/2 TL Sambal Oelek
20 g Kokosöl, Salz und Pfeffer

2 Töpfe auf dem Herd mit jeweils 10 g Kokosöl erhitzen.

In einem Topf die Zwiebelwürfel glasig dünsten und die Currypaste mit anschwitzen. Dann den geraspelten Brokkoli und die Möhren hinzufügen. Alles für etwa 8 Minuten braten. Anschließend die Kokosmilch und die Kokosraspel unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Im zweiten Topf die Hähnchenstücke anbraten, bis diese halbgar sind. Dann Paprika und Lauch hinzufügen und gemeinsam mit dem Fleisch weitere 5 Minuten braten. Die Mangowürfelchen, den Frischkäse, das Sambal Oelek und das Curry dazu geben und alles gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn das Hähnchencurry zu dickflüssig ist, dann bis zur gewünschten Konsistenz etwas Wasser verdünnen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 5):
Kalorien: 471 kcal
Kohlenhydrate: 18,2 g
Fett: 27,3 g
Eiweiß: 33,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu der Low Carb Zutaten FAQ und hier geht es zum Happy Shop für Low Carb Lebensmittel.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Blog kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy Carb Facebook Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

16 Kommentare zu “Fruchtiges Hähnchencurry mit Kokos-Brokki-Goreng”
  1. Maren Davids - 1. Februar 2016 14:37

    Liebe Betti!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Mein Mann und ich haben uns die Bäuche voll gehauen! 🙂
    Und Dank der Mengen, haben wir auch noch genug für morgen!!! 😉
    Ich habe allerdings nur 1x 500g Brokkoli verwendet!
    Gruß Maren

    Antworten
    1. happycarb - 1. Februar 2016 15:47

      Hallo liebe Maren, ja die Portion ist recht üppig, zumindest von der Portion her. Da kann man sich mal so richtig den Bauch vollhauen und hat am Ende doch nicht viel Kalorien im Bauch. Dann lasst es euch morgen nochmal schmecken. LG Betti

      Antworten
  2. Anonymous - 8. Februar 2016 15:28

    Liebe Betty,
    absolut lecker, habe mich noch ein bisschen mehr in meine Frau verliebt….
    Liebe geht durch den Magen😉
    Didi, ein Ehemann

    Antworten
    1. happycarb - 8. Februar 2016 16:22

      Definitiv lieber Didi. Wie schön, dass ich beim Liebesglück helfen kann. Schöne Grüße an euch beide. Betti

      Antworten
  3. Sabine - 9. Februar 2016 15:23

    1000 Kochküsschen für dieses Rezept, liebe Betti

    Antworten
    1. happycarb - 9. Februar 2016 17:12

      Dankeschön liebe Sabine. :-)Ich fühle mich gebusselt.

      Antworten
  4. Anonymous - 29. Februar 2016 19:43

    Leeckkker😋 Ein Gedicht- bei diesem Gericht hab ich kein bisschen das Gefühl, dass ich in der Ernährungsumstellung auf irgendetwas verzichten muss:-)
    Danke!!!
    Lg Sabrina

    Antworten
    1. happycarb - 1. März 2016 8:35

      Danke liebe Sabrina. Gerade das Gericht ist ja wirklich eine Gemüsebombe :-). Gesund geht auch echt lecker. LG Betti

      Antworten
  5. Christina - 10. März 2016 8:37

    Liebe Betti,

    wollte ich dich immer schon einmal fragen: wo bekommst du gefrorene Mango her? Ich habe sie leider noch nicht gesehen – selbst bei A**i nicht (als ich mal da war) und ich war schwer davon ausgegangen, dass du sie dort gekauft hast. 😉 Die frische ist oft so schwierig zu verarbeiten. Danke dir.

    LG

    *Christina*

    Antworten
    1. happycarb - 10. März 2016 8:49

      Guten Morgen liebe Christina, ich kaufe meine gefrorene Mango bei Edeka. In der Tiefkühltruhe haben die 300 g Päckchen mit gefrorenen, sehr aromatischen Würfeln, die auch einzeln nach Bedarf entnehmbar sind. Das Produkt ist von der Edeka Hausmarke und ist ohne zusätzlichen Zucker. Auch die anderen Obstsorten habe ich meist von deren Hausmarke im Tiefkühler. Alles ohne Zuckerzusätze und von gutem Aroma. Aktuell laboriere ich gerade mit den gefrorenen Sauerkirschen, die auch toll sind. Vor mir ist kein Laden sicher, wo es etwas Essbares gibt. Ob das der Discounter, der gut sortierte Supermarkt, der Bioladenn oder eben der regionale Markt ist. Ich finde immer etwas, was ich genau dort mag. Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich dir. LG Betti

      Antworten
  6. Christina - 10. März 2016 13:52

    Liebe Betti,
    dankeschön! Die Ed**a-Filiale in meiner Nähe führt dann leider keine TK-Mango im Sortiment. 🙁
    Ist ja leider nicht immer gleich, dadurch das E. ja nicht zentral seine Märkte führt und bestückt.
    Die Sauerkirschen habe ich von dort bereits probiert, als ich ein Topping für meinen LC-Kokospudding brauchte.
    Waren ganz ok. Leider gibt es bei denen als Bio-TK-Kost nur Himbeeren – ich tue mich mit konventioneller Ware ja eher schwer und würde im Notfall auf F**s*a ausweichen. 🙂

    Dir auch einen schönen sonnigen Tag!

    *Christina*

    Antworten
    1. happycarb - 10. März 2016 17:35

      Gerne ;.). Ja das Sortiment unterscheidet sich leider. Einen schönen Abend wünsche ich. LG Betti

      Antworten
  7. Sabrina Harich - 28. April 2016 15:31

    Hallo das Rezept hört sich echt lecker an und möchte es heute zu bereiten! Aber nirgends steht drinnen wo und wie ich die 300gr Lauch verarbeiten soll 🤔?! Lieben Gruß Sbrina

    Antworten
    1. happycarb - 28. April 2016 15:40

      Hallo Sabrina, der Lauch gehört in den Überbegriff Gemüse…
      Im zweiten Topf die Hähnchenstücke anbraten, bis diese halbgar sind. Dann das “Gemüse” hinzufügen und gemeinsam mit dem Fleisch weitere 5 Minuten braten.
      Liebe Grüße Betti

      Antworten
  8. Margit Urmelinchen - 9. Juni 2016 14:45

    Betti, Betti, Betti,
    Ich muß mich mal wieder melden, um Dir zu sagen: “Du bist eine Wucht!” Das Gericht gabs gerade bei uns, und alle waren wieder hellauf begeistert. So wie gestern, und vorgestern und vorvorgestern. Denn z zt gibts tgl ein Gericht von dir. Und ich koche nicht nur für die Familie, sondern auch für unsere helfenden Hände, wie ich sie immer nenne. Dabei handelt es sich um unsere Therapeuten und Betreuer, die uns bei unserm “rolling Werner” zur Hand gehen. Und was soll ich sagen, die hab ich alle schon angesteckt, jeder mag das Essen, weil man nicht so voll gestopft ist und hinterher wieder frisch gestärkt ans Werk gehen kann. Und somit muß ich nicht zweierlei Gerichte kochen.
    Seit gut einer Woche ist auch mein Mann voll mit auf dem LC-Dampfer und er bekommt sein Essen für unter Tags eingepackt, Deine Vesperstangen, oder Deine Müsliriegel, Deine Baguettes, und heute werde ich für morgen noch die Pizza Baguetts backen.
    Werner ist Diabetiker, und seine Werte verbessern sich zusehends. Ich bin bei ihm nur noch etwas vorsichtiger, da die Gefahr des unterzuckerns immer sehr groß ist.
    Wir leben hier nun seit gut 2 Wochen happycarb und die neue Energie verbreitet sich rapide. Ich hab sogar wieder mit dem schwimmen begonnen😀.Ich koche ja schon seit einigen Monaten immer wieder mal LC-Rezepte nach, aber die Deinen sind einfach die besten. Am letzten WE gab es z b Dein Curryhähnchen, eines unserer Lieblingsgerichte. Ich konnte bei Deinem Voting leider nicht mitmachen, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann. 😉
    Derzeit lese ich mich noch in die Bullet Proof Diät ein, um evtl einige Dinge für mich zu verbessern, damit die Pfunde noch schneller purzeln.
    Du mach bitte weiter so, auf dass Du noch viele gute Ideen hast und tolle Rezepte aus Dir sprudeln!
    Ich freue mich schon, am kommenden WE gibt’s das Schloßgeheimnis (heißt nur bei uns Schwabentopf) mit deinen genialen Spätzle.

    Liebe Grüße aus Bayern, und fühl Dich gedrückt herzlichst Margit 😘

    P.s: ich hab mich über deinen letzten “Reisebericht” richtig schlapp gelacht😂😂😂

    Antworten
    1. happycarb - 9. Juni 2016 20:18

      Hallo liebe Margit, ich danke dir für deine tolle Nachricht. Es war mir eine riesen Freude, deine Ausführungen zu lesen. Schön, dass bei euch die Happy Carberitis ausgebrochen ist und alle jetzt mit Gemüse gedopt werden. Toll, dass meine Rezepte der gemischten Mannschaft schmecken.
      Wegen der Diabetes von Werner langsam umstellen und im Zweifel Rücksprache mit dem Doc halten was die Reduzierung der Medikamente angeht.
      Was das Voting angeht, musst du jetzt damit leben, wie es ist. Aber ich denke, ich habe eine schöne Auswahl vorgenommen.
      Ich drücke dich zurück und grüße Richtung Bayern. LG Betti

      Antworten

Kommentar verfassen (wird von mir freigeschaltet)