Low Carb Teesüße

Knabbereien und Süßes

Low Carb Teesüße

Ich liebe meinen Afternoon-Tea und dann gerne mit einem Löffel Low Carb Teesüße…

100 g Puder-Erythrit
2 EL frisch gepresster Orangensaft
1/2 TL Rosenwasser
100 ml Sahne

Den Orangensaft in einem kleinen Topf erhitzen.  Das Puder-Erythrit darin schmelzen lassen. Das Rosenwasser hinzufügen. Zum Schluss noch die Sahne hinzufügen und für 10 Minuten offen köcheln lassen. Dabei immer wieder rühren.

Die Flüssigkeit reduziert ein und wenn die heiße Creme beginnt Farbe zu bekommen, dann vom Herd nehmen. Leicht kühl werden lassen und bevor es fest wird in ein Schälchen umfüllen. Dann einfach mit einem Löffel oder Messer abschaben.

Mein Ersatz für den braunen Kandis, den ich früher gerne im Tee getrunken habe.

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low Carb Zutaten FAQ und hier geht es zum Happy Shop für Low Carb Lebensmittel. Zur Gesamtübersicht meiner Low Carb Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy Carb Facebook Seite.

16 Kommentare zu “Low Carb Teesüße”
  1. Sarah - 12. Dezember 2015 14:03

    Das muss ich probieren! Ich liebe meinen Tee und verzichte momentan drauf!

    Antworten
    1. happycarb - 12. Dezember 2015 14:26

      Mach das. Ich wollte eigentlich was ganz anderes machen, aber die Teesüße war das Ergebnis. Lach, immer das Beste draus machen. LG Betti

      Antworten
  2. Ute-ChrisTINE - 12. Dezember 2015 14:27

    Hallo Betti,

    das hört sich ja mal wieder toll an. Muss ich auch ausprobieren. Danke für´s Rezept.

    Schönes 3. Adventswochenende 🙂

    LG
    Tine

    Antworten
    1. happycarb - 12. Dezember 2015 15:05

      Dankeschön liebe Tine. Dir auch ein schönes Adventswochende. LG Betti

      Antworten
  3. Andrea - 12. Dezember 2015 14:57

    Und wie lange hält sich die Süße?

    Antworten
    1. happycarb - 12. Dezember 2015 15:05

      Hallo Andrea, kann ich noch nicht sagen. Ich habe die erst gestern gemacht. Noch habe ich da keinen Erfahrungswert. LG Betti

      Antworten
  4. Sonja - 12. Dezember 2015 15:06

    Liebe Betty, jetzt hab ich mal ne allgemeine Frage. Heute morgen dachte ich noch, ich werd heute Plätzchen backen und ich stöberte in deinem Block. Aber da fiel mir mal wieder auf wieviel unterschiedliche Süßungsmittel du benutzt. Gibt es dafür einen Grund?

    Antworten
    1. happycarb - 12. Dezember 2015 16:16

      Hallo Sonja, mir schmeckt nur ein Süßmittel meist nicht gut. Von daher mische ich Erythrit gerne mit Stevia. Das sind meine beiden Hauptsüßmittel. Genauer kannst du das auch nochmal in meinem Zutaten FAQ nachlesen. Hat immer auch etwas mit persönlichen Geschmacksvorlieben zu tun. Von daher geht das sicher auch anders. LG Betti

      Antworten
  5. Andrea - 13. Dezember 2015 7:47

    Danke, na dann werd ich das mal testen, hört sich ungemein lecker an. Ich finde übrigens deine ganze Seite und deine Rezepte sehr inspirierend und schmökere gerne darin!
    LG, Andrea

    Antworten
    1. happycarb - 13. Dezember 2015 8:40

      Mach das liebe Andrea und danke für dein Kompliment. LG Betti

      Antworten
  6. Claudia Becht - 29. Januar 2016 11:25

    Liebe Betty,
    welches Rosenwasser verwendest Du denn und woher bekomme ich es?
    Liebe Grüße
    Claudia

    Antworten
    1. happycarb - 29. Januar 2016 11:54

      Hallo liebe Claudia, ich verwende aktuell das Rosenwasser von Cosmoveda, was ich im Bioladen bekommen habe. Stand bei den Kosmetikartikeln. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  7. Birte - 27. Mai 2016 20:51

    Hallo Betti,
    habe nun endlich Rosenwasser käuflich erwerben können… Gar nicht so leicht im Supermarkt zu finden…
    Wie viel Kandis kommt denn bei der oben angegebenen Menge raus?
    Gruß, Birte

    Antworten
    1. happycarb - 28. Mai 2016 8:25

      Hallo liebe Birte, bei uns steht das bei den fremdländischen Genüssen, also wo es Sachen aus Nordarfrika gibt. Bei mir waren es von der Menge her eine etwas größere Tasse zu 3/4 gefüllt. Liebe Grüße Betti

      Antworten
  8. Elisa - 24. Juni 2016 15:12

    Schmeckt mir leider überhaupt nicht:-( obwohl ich kandiszucker imer sehr mochte..

    Antworten
    1. happycarb - 24. Juni 2016 15:21

      Es ist halt auch kein Kandis. Alles Geschmackssache 🙂

      Antworten

Kommentar verfassen (wird von mir freigeschaltet)