Lieber Weihnachtsmann…

Tagebuch

Lieber Weihnachtsmann…

gib fein acht, dann hast du mir hinterher auch das richtige Geschenk mitgebracht…

Hier kommt mein “kleiner” Wunschzettel!

Wie im vergangenen Jahr helfe ich dem Weihnachtsmann auf die Sprünge. Wer will schon zu Weihnachten Krempel, den er das ganze Jahr nicht brauchen kann? Und da der Weihnachtsmann ein Mann ist, leiste ich lieber mal etwas hilfreiche Unterstützung.

2014 habe ich euch an Geschenken teilhaben lassen, die ich wirklich schon hier stehen habe. In diesem Jahr wird es aber noch besser, denn mein lieber Weihnachtsmann kann wirklich anhand dieses Blog-Wunschzettels entscheiden, was er mir schenkt.

Hoffentlich fühlt sich mein Göttergatte unter dem Pseudonym “Weihnachtsmann” überhaupt angesprochen.

Haaaaallllooooo Schatzi. Der Wunschzettel ist für dich und nicht für einen alten bärtigen Kerl, der angeblich in einem Schlitten mit irgendwelchen lustigen Rentieren durch die Walachei düst und dann wie man sich erzählt, den Kamin mit einem großen Sack herunterrutscht und laut “Hohohoho” ruft.

Das ist nur Verarsche. Der Drops ist gelutscht. Bitte auf dem Teppich bleiben. Und auch die Nummer mit der Rute zieht bei mir nicht mehr. Hoffentlich habe ich jetzt keine Illusionen zerstört. Aber irgendwann musst du die Wahrheit erfahren. Es gibt nicht genug echte Weihnachtsmänner, um alle Geschenke dieser Welt an ihr Ziel zu bringen. Aber das ist ja auch total egal.

Hautptsache Geschenke…

Wie immer denke ich nicht in Gucci und Konsorten, sondern bin eher praktisch veranlagt. Ich weiß, das ist fürchterlich und mein Mann würde meine neuen wohlfgeformten Hüften lieber mal in Spitzenwäsche sehen, als in den öden weißen Baumwoll-Feinrippschlüpfern. Aber wenn ich die  Auswahl habe zwischen Unterhose und Küchenmaschine, entscheide ich mich eben lieber für die Küchenmaschine. Natürlich geht auch anderer Nippes, besonders in Pastelltönen, denn so ein bisschen Mädchen bin ich ja schon.

Falls du deinem persönlichen Weihnachtsmann ebenfalls von meinen Geschenkideen zukommen lassen willst, dann verwende doch die Links zu den Produkten, die du hier im Beitrag findest. Du weißt, damit supportest du mich und den Happy-Carb-Blog. Das Zauberwort heißt Amazon-Partnerprogramm.

Vielleicht zieht der liebe Herr Amazon für uns auch extra ein rotes Mäntelchen an und singt schön schief Jingle Bells. Lach! Die werfen mich sicher bald wegen Verunglimpfung aus dem Programm und dann habe ich den Salat.

Also lieber Weihnachtsmann gib schön acht, was hätte ich gerne von dir mitgebracht…

Da hätten wir den Keksstempel “Fuck Diät-forever”. Und wage es nicht lieber Weihnachtsmann, ohne diesen Keksstempel den Kamin herunter zu poltern. Es gibt in meiner Liste Must-haves und Nice-to-haves. Und der Keksstempel gehört eindeutig in die erste Kategorie.

Als nächstes wünsche ich mir die kleine Silikon-Kuchenform. Dabei schweben mir im Moment eher ganz deftige Ideen dafür vor. Ich sehe mich schon, wie ich einen Hack-Gemüse-Kuchen aus der Form stürze und schlemme. Also bitte bitte lieber Weihnachtsmann…

In meiner doch sehr geräumigen Handtasche, wo andere wahrscheinlich ein 2-Mann-Zelt unterbringen, ist immer Platz für etwas Essbares. Für ein Prinzessin wie mich, muss das dann auch standesgemäß verpackt werden. Dafür kommt nur der Snack-to-go-Becher für Prinzessinnen in Frage.

Oder auch noch passend zu mir…

Ich liebe Sticky-Jam-Trinkgläser und nuckele für mein Leben gerne an Strohhalmen. Wahrscheinlich sollte ich mit meiner Therapeutin darüber sprechen, aber vielleicht hilft auch dieses Geschenk hier.

Schön, dass es mich gibt! Mein Mantra, an dem ich noch arbeite. Plakativ für den Kühlschrank als Erinnerung für jeden Tag. Bunte Kühlschrank-Magnete machen das Leben einfach schöner. Der Magnet steht auch auf der Must-have-Liste!

Als ich in diesem Jahr die Fernsehsendung “Höhle der Löwen” geschaut habe, hat mich das asiatische Tisch-Barbeque fasziniert. Ich liebe Kochgedöns am Tisch und war schon mehrfach koreanisch Essen, wo auch am Tisch gegrillt wird. Mir war gleich klar. So ein Ding muss ich irgendwann haben. Für zwischendurch aber viel zu teuer, landet der TomYang BBQ Asia Elektro Fondue & Tischgrill auf meinem diesjährigen Wunschzettel.

Kein Weihnachten ohne ein KitchenAid-Gerät auf dem Wunschzettel. Und in diesem Jahr ist endlich der KitchenAid-Mixer dran. Ich liebe die Sachen von KitchenAid und ganz besonders in dem knalligen schönen Empire rot.

Ich nutze total gerne die Einkaufstaschen von Reisenthel. Aber eine Tasche ist bei meinen großen Einkäufen zu wenig. All der Blumenkohl und das ganze andere Gemüse braucht viiiiiiel Platz. Deshalb wünsche ich mir einen zweiten großen Loopshopper in Large. Natürlich in einer bunten Version. Gibt es aber auch in ganz vielen anderen Farben, falls du es nicht so poppig magst.

Kein Gabentisch ohne Buch. Nächstes Jahr schenke ich mir mein eigenes Buch und in diesem Jahr muss ich mit Roland Trettls “Serviert. Die Wahrheit über die besten Köche der Welt” vorlieb nehmen. Ein Blick hinter die Kulissen der Sternegastronomie finde ich spannend, und es muss auch nicht immer ein Ernährungsratgeber sein.

Wovon ich auch nie genug bekommen kann sind Küchenschürzen. Eine Macke von mir, aber ich würde am liebsten den ganzen Tag mit einer Kochschürze rumlaufen. Nein, nicht nackt unten drunter. Und in dieses Modell Küchenschürze habe ich mich aktuell verliebt.

Ich brauch einen, ich brauch keinen. Ich brauch einen, ich brauch keinen. Ich brauche einen…. Crock-Pot. Lange liebäugele ich schon mit dem Topf, der praktisch und energiesparend vor sich hinschmurgelt. Also findet sich auch dieses Gerät auf meinem “kleinen” Wunschzettel.

Meine derzeitige Küchenwaage wiegt was sie will. Als Hochzeitsgeschenk von meiner ersten Hochzeit nun doch echt in die Jahre gekommen, wiegt sie nicht mehr genau und das Zuwiegen von kleinen Mengen klappt auch nicht mehr. Ich brauche eine neue Küchenwaage und zwar Weihnachten hin oder her. Und wenn schon, denn schon.

Küchenwaage Page Profi von Soehnle

Glücklicherweise habe ich wenige Termine, und mir reicht deshalb ein kleiner Terminplaner. Als Handy-Vollhorst kommt eine elektronische Terminplanung für mich nicht in Frage. Ich verwalte meine Termine seit Jahren in den kleinen Kalendern von der Grafik Werkstatt Bielefeld. Dies ist also auch ein absolutes Muss-Geschenk, sonst kaufe ich den nämlich selbst.

Glücklich kuscheln ist mein Ding und ich habe ein Herz für kleine Plüschis. Deshalb auch kein Wunschzettel, ohne ein Spielzeug zum Liebhaben. Und der kleine Esel mit dem gestickten Kleeblatt ist einfach zu goldig und bringt auch noch Glück für das ganze Jahr 2016.

So lieber Weihnachtsmann, jetzt kannst du in die Hufe kommen und mir etwas Schönes kaufen!

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und für weitere Überraschungen total offen.

Hohohohoho…..

Deine Betti

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Lieber Weihnachtsmann…"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Michaela

Ich habe Tischgrill und Crocky. Beides viel benutzt, besonders, wenn Gäste kommen. Der Slow-Cooker ist für viele deiner Rezepte der ideale Begleiter: Morgens rein, abends gar. Wenn es schneller gehen soll, auch schon mittags.
Der einzige Nachteil: nach einigen Stunden fängt es lecker an zu duften und lockt die Magensäfte. Super auch die Kombination Crocky und Backofen, z.B. bei Hähnchen. Im Slow-Cooker vorgaren und für die Kruste 10 min in den Backofen.
Da gibt es Möglichkeiten, die ich vorher nicht geahnt habe.
Ein Familienmitglied kann fast nie pünktlich zum Essen da sein. Da ist es prima, wenn die anderen schon anfangen können, und der Rest ist auch zwei Stunden später noch lecker und nicht zerkocht, vertrocknet oder angebacken

Und ich habe auf deinem Wunschzettel auch ein paar must-haves entdeckt, aber nicht die Schürze.
Schürzen hasse ich, ich musste als Kind immer eine anziehen. Vermutlich wäre das ein Thema für eine Therapie 🙂
Aber das Reisenthel-Sortiment, schlimm, schlimm. Da kann man ordentlich zuschlagen.

Vielen Dank für deine Anregungen!

Bianca
Bianca

Oh da sind tolle Sachen dabei. Der Crockpot würde mich auch interessieren. Mal sehen, was bei uns das Christkind bringt 😉

Grit
Grit

Ein schöner Wunschzettel 👍,
Ich hab vor vielen Jahren verkündet, nichts für den Haushalt geschenkt haben zu wollen, zumindest nicht zum Geburtstag und Weihnachten. Fühlte mich immer darauf reduziert und schließlich gibt es noch soooooo viele andere schöne Dinge 😃
Aber die “Lenkung” der Geschenke hab ich auch schon immer übernommen 😂
Wunschzettel waren und sind eine gute Möglichkeit, die richtigen Sachen zu finden! Von meinem Sohn “verlange” ich zum Geburtstag und Weihnachten immer einen 😎.
Ich wünsche dir, dass möglichst viel von deinem Bestell… äh Wunschzettel unterm Weihnachtsbaum liegt. 👍
Ich wünsche mir, nächstes Jahr mindestens genauso viel von dir zu hören, wie in diesem!
Liebe Grüße

Manu
Manu

Warum wünschst du dir denn keinen Thermomix:-)? LC Rezepte von dir und dann auch noch angepasst an den Thermomix wäre für mich das aller größte:-)

Karin
Karin

Huhu Betti.

Ich würde sofort wieder den Crockpot nehmen. Ich hab inzwischen zwei. Einen mit 3,5 L und einen mit 1,5 und ich liebe ihn. Mache total gerne Gulasch drin. Muss aber halt dann 8 Stunden rein. Aber das Fleisch ist dann einfach unglaublich zart und lecker. Mach das dann im Laufe das Vortages und wir wärmen es am nächsten Tag nochmal auf. Oder wir machen Pulled Pork. Auch sehr sehr lecker. Würde mich dann voll über Rezepte von dir dafür freuen. 🙂

Liebe Grüße

wpDiscuz