Pikante Gemüsepfanne mit falschem Hack

Pikante Gemüsepfanne mit falschem Hack

Mein erster Versuch mit dem Fleischersatz QUORN…

2 Portionen

15 ml Olivenöl nativ extra
75 g rote Zwiebel, gehackt
500 g Kohlrabi, in 1 cm große Würfel geschnitten
75 g TK-Erbsen
200 g Kirschtomaten, halbiert
175 g Quorn, Hackfleischersatz aus Mycoprotein
15 ml Sriracha-Soße oder 1/2 TL Sambal Oelek + 1 TL heller Balsamico-Essig
60 g Kräuterfrischkäse
20 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer

Eine höhere Pfanne, für die auch ein Deckel vorhanden ist, mit dem Olivenöl moderat erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig andünsten. Dann die rohen Kohlrabiwürfel, die gefrorenen Erbsen und die Kirschtomaten untermischen. Den Deckel schließen und das Gemüse für 7-8 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend den Hackfleischersatz Quorn und die Sriracha-Soße unterheben. Für weitere 2-3 Minuten unter gelegentlichen Rühren köcheln lassen. Zum Schluss noch den Kräuterfrischkäse und den Parmesan hinzufügen und final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Warum so ein komischer Fleischersatz?

Ich bin aktuell am Testen, was der Markt an vegetarischem Fleischersatz hergibt, jenseits von Tofu (Soja) und Weizeneiweiß. Dabei bin ich über Quorn gestolpert, was aus fermentiertem Schlauchpilz hergestellt ist. Es gibt eine Reihe von Quorn-Produkten, wobei für mich von der Zusammensetzung nur der Hackfleischersatz passend ist. Bei den sonst noch erhältlichen Quorn-Nuggets und Co, ist mir dann doch zu viel zugesetztes Zeug dabei. Quorn gibt es inzwischen relativ flächendeckend in der Kühltheke bei Edeka, Rewe und Co. Ich habe meine Packung im hiesigen Kaufland mitgenommen. Quorn ist etwas weicher von der Konsistenz als echtes Hackfleisch, aber eine sättigende eiweißreiche Ergänzung, die doch auch geschmacklich erfreulich akzeptabel war. Es wird Quorn im Hause Happy Carb also durchaus erneut auf dem Teller geben.

Gerade weil der Wunsch immer groß ist nach fleischlosen Gerichten, und immer so viel Ei und Käse als Eiweißquelle langweilig wird, bin ich da offen für neue Experimente und gespannt, was es noch so alles gibt. Der Markt ist deutlich in Bewegung und erfreulicherweise gibt es neue Produkte (auch mit Erbsenprotein), die sich lohnen auszuprobieren. Nicht um Vegetarierin zu werden, denn ich bleibe eine fleischfressende Pflanze, aber einfach um häufiger fleischlose Mahlzeiten in den Speiseplan einbauen zu können, die dann auch genug Eiweiß enthalten, damit ich lange satt bleibe.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Vegetarisch Low Carb.
Buch Vegetarisch Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 409 kcal
Kohlenhydrate: 24,8 g (2,1 BE / 2,5 KE)
Fett: 20,2 g
Eiweiß: 25,5 g


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb