Linsenpasta Dolce Vita

Linsenpasta Dolce Vita

Das süße italienische Leben auf den deutschen Teller gepackt…

4 Portionen

250 g Rote Linsen Spirelli (und bei)

Für das Ofengemüse:
250 g Aubergine, in mundgerechte Stücke geschnitten
250 g Zucchini, ohne Kerne, in Rauten geschnitten
150 g rote Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
150 g orangene Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
45 ml Olivenöl nativ extra (3 EL)
Salz und Pfeffer

Für die Soße Dolce Vita:
15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
75 g rote Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
250 g Kirschtomaten, geviertelt
50 g Tomatenmark, doppelt konzentriert
1 EL dunkler Balsamico-Essig
2 TL Oregano, frisch oder getrocknet
1 TL Thymian, frisch oder getrocknet
75 g Frischkäse
2 EL Gemüsebrühe (flüssig)
50 g Parmesan, fein gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Linsennudeln nach Packungsangabe kochen und dann in einem Küchensieb abgießen.

Das Ofengemüse mit drei Esslöffel Olivenöl und Salz und Pfeffer in einer Ofenform mischen und dann für 25 Minuten im Ofen backen.

In einem großen Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Anschließend die gehackten Knoblauchzehen zufügen und diese kurz mit den Zwiebelwürfeln anrösten. Dann die geviertelten Kirschtomaten untermischen und alles gemeinsam für 4-5 Minuten braten. Nun das Tomatenmark, den Balsamico-Essig und die mediterranen Kräuter zufügen und alles gut verrühren. Als nächsten Schritt den Frischkäse und die beiden Esslöffel Gemüsebrühe unterrühren, bis sich alles schön cremig verbunden hat.

Zum Schluss die gekochten Linsennudeln und das fertig geröstete Ofengemüse unter die Nudeln mischen. Dann noch den geriebenen Parmesan unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Unterschiede bei den Linsennudeln sind gewaltig, was Geschmack und Konsistenz angeht. Mein Tipp sind die Linsenspirelli von Barilla, die perfekt ihre Form behalten und einen schönen Biss haben. Die Italiener verstehen nun mal das Nudelmachen, was ich mit großem Respekt anerkenne. Gibt es übrigens nicht nur wie verlinkt über Amazon zu kaufen, sondern die Nudeln findest du auch in gut sortierten Supermärkten, z.B. bei Edeka oder Rewe. Aber wer nicht fündig wird, es lohnt da definitiv einen Vorrat in den Keller zu legen und jenseits von Corona zu hamstern.

Und ja, Linsennudeln haben nicht wenige Kohlenhydrate und passen nicht zu den strengen Low-Carb-Formen. Alles gut, denn bei Happy Carb mit einem Tagesbudget bis zu 100 g KH geht das ohne Probleme, nur nicht 3x am Tag ;-). So bleibt der Speiseplan abwechslungsreich und die Motivation, langfristig mit der kohlenhydratreduzierten Ernährung glücklich zu werden, steigt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Vegetarisch Low Carb.
Buch Vegetarisch Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 523 kcal
Kohlenhydrate: 44,4 g (3,7 BE / 4,4 KE)
Fett: 24,6 g
Eiweiß: 25,2 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb