Apfel-Himbeer-Rotkohl

Apfel-Himbeer-Rotkohl

Der Beilagenklassiker Rotkohl ganz nach meinem Geschmack…

8-10 Portionen

15 g Kokosöl (und bei)
150 g rote Zwiebeln, fein gewürfelt
1,5 kg frischer Rotkohl, in schmale Streifen gehobelt
250 ml trockener Rotwein
3 EL heller Balsamico-Essig
3 getrocknete Lorbeerblätter
3 ganze Nelken
5 Wacholderbeeren
1 Stange Zimt
1 großer Apfel – Boskop klein gewürfelt
100 g ungezuckerte TK-Himbeeren
2 EL Erythrit (und bei)
150 g Creme Fraiche
Salz und Pfeffer

In einem großen Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Das Rotkraut dazu geben und alles kurz schmoren. Mit dem Rotwein und dem Essig ablöschen und die Gewürze zufügen. 30 Minuten köcheln lassen.

Nun die Apfelstücke, die gefrorenen Himbeeren und das Erythrit zufügen und nochmal 30 Minuten kochen lassen. Am Ende die Gewürze wieder rausfischen und die Creme Fraiche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Gewürze packe ich immer ganz praktisch in einen Teebeutel, dann findet sich das dann im Gemüse hinterher einfach. Falls der Rotkohl am Ende zu trocken ist, dann etwas Gemüsebrühe/Rinderfonds unterrühren oder wer hat, einige Löffel einer Fleischsoße vom Hauptgericht unterrühren.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten.
Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten
Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Guten Appetit wünscht Happy Carb