Indonesische Curry-Laksa-Suppe

Indonesische Curry-Laksa-Suppe

Indonesische Küche ist, als würden alle Länder rundherum etwas in den Wok werfen…

3 Portionen

30 g Kokosöl
200 g Hähnchenbrustfilet, in Streifen geschnitten
150 g Garnelen, roh, ohne Schale
200 g Gemüsezwiebel, in Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL rote Currypaste
2 TL gelbe Currypaste (alternativ Currypulver)
250 g Champignons, in Scheiben geschnitten
2 TL Ingwer, frisch gerieben
Saft von einer halben Limette
1 EL helle Sojasoße
750 ml Geflügelbrühe
200 g Karotten, mit dem Sparschäler in Streifen geschnitten
300 g Zucchini, mit dem Sparschäler in Streifen geschnitten
150 ml Kokosmilch
1 EL Erdnussmus
1/2 TL Konjakmehl oder Johannisbrotkernmehl, zur Bindung
1 Bund Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
Salz und Pfeffer

In einem Wok oder einem Topf einen Esslöffel Kokosöl erhitzen und die Hähnchenstreifen für 2-3 Minuten scharf anbraten. Dann die Garnelen zufügen und diese gemeinsam mit dem Fleisch braten und dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Fleisch und Garnelen aus dem Topf nehmen.

Einen zweiten Esslöffel Kokosöl in den Topf geben und die Gemüsezwiebelwürfel für 2-3 Minuten glasig braten. Dann die Knoblauchwürfel zufügen und diese für 1 Minute mit den Zwiebelwürfel rösten.

Anschließend die beiden Currypasten untermischen und diese mit den Zwiebeln/Knoblauch gemeinsam für 1-2 Minuten braten.

Danach die Champignonsscheiben untermischen und kurz darauf alle Zutaten bis einschließlich der Geflügelbrühe zufügen und die Suppe nun für 5 Minuten kochen lassen.

Anschließend die Gemüsestreifen in die heiße Suppe geben und die Suppe für weitere 1-2 Minuten köcheln lassen. Nun die Kokosmilch und das Erdnussmus unterrühren. Die Suppe zum Schluss noch mit dem Konjakmehl oder dem Johannisbrotkernmehl leicht abbinden. Dazu einfach über ein kleines Küchensieb mit einem Schneebesen einrühren.

Zum Schluss noch das Hähnchenfleisch und die gebratenen Garnelen hinzufügen und die Suppe final mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebelringe zum Teil unter die Suppe mischen und den Rest zum Bestreuen auf der angerichteten Suppe verwenden.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Suppen und Eintöpfe Low Carb.
Buch Suppen und Eintöpfe Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 429 kcal
Kohlenhydrate: 18,0 g (1,5 BE / 1,8 KE)
Fett: 23,6 g
Eiweiß: 34,1 g

Guten Appetit wünscht Happy Carb