Die besten Low-Carb-Lieblingsgerichte

Rezepte-Specials

Die besten Low-Carb-Lieblingsgerichte

Was sind die Low-Carb-Lieblingsgerichte der Low-Carb-Blogger?

Vielleicht hast du dich das ja auch schon mal gefragt….

Jeder Mensch hat sie: seine persönliche Leibspeise.

Und jeder verbindet mit den eigenen Lieblingsgerichten etwas anderes. Aber wie ich festgestellt habe, sind Lieblingsspeisen immer positiv besetzt und kommen mit angenehmen Gefühlen im Kopf daher.

Erinnerungen an die Kindheit spiegeln sich gerne in unseren Lieblingsgerichten wieder. Wunderbare Gerüche aus der Küche der Mutter, die man ein Leben lang nicht mehr aus der Nase bekommt.

Ist das nicht herrlich?

Und so wie man meistens Musiktitel mit einer schmerzlichen Jugendliebe verbindet, blieb mir der Gedanke an monströse Maultaschen im Kopf, mit der mein damaliger Auserwählter mich liebevoll gefüttert hat und in deren Folge ich fast erstickt wäre.

Hach ja, läuft nicht immer alles nur glatt, wenn Liebe durch den Magen geht. 

Ganz oft werden Reiseerinnerungen mit regionalen Schmausereien am Leben gehalten und regelmäßig wiederbelebt. Denke ich an Urlaub in Griechenland, dann denke ich gerne an Gyros, Sonne und Baden im Meer.

Dazu helfen Leibspeisen durch Krisen hindurch und sind oft echtes Seelenfutter. Wer braucht einen Seelenklempner, wenn er eine stärkende Lieblingssuppe hat?

Und, was bedeutet dein Lieblingsgericht für dich?

Dabei sind viele Lieblingsgerichte sicher nicht in jedem Fall supergesund und häufig nicht besonders vernünftig. Aber immer saulecker! Davon kannst du ausgehen.

Fast niemand, wird wohl ein “Diätgericht” als Lieblingsspeise benennen. Da fällt mir gerade mal als Negativbeispiel die Kohlsuppe ein, an der ich mir scheinbar vor Jahren mal einen Ekel angefuttert habe.

Schmunzel, und gerade eine Suppe, in der auch reichlich Kohlgemüse drin ist, werde ich dir heute als meine liebste Low-Carb-Leibspeise präsentieren.

Low Carb ist eben einfach anders. Denn Low Carb bietet genug Möglichkeiten, um genussvoll und gleichzeitig gesund zu essen. Dabei kann man ganz nebenbei neue Lieblingsgerichte entdecken oder alte Lieblingsgerichte, völlig ohne Verzicht, Low Carb verwandeln.

Was liegt also näher, die Low-Carb-Profis zu fragen, was deren Leibspeise ist und warum das so ist. Ich bin doch immer neugierig und gespannt, was Menschen aus ihrem Leben zu berichten haben. Und für dich ist das eine tolle Gelegenheit, geballt an die besten Low-Carb-Rezepte zu kommen.

Wie immer habe ich keine Mühen gescheut…

und habe mir eine Reihe von leidenschaftlichen Low Carbern eingeladen. Allen habe ich die gleichen Fragen gestellt:

Wer bist du und auf welcher Seite im Internet können meine Leser dich finden? Was ist dein persönliches Low-Carb-Lieblingsgericht und warum ist dieses Low-Carb-Rezept dein Favorit?

Und weil es so schön ist, mache ich direkt den Anfang…

Zu den Rezepten bitte einfach auf den jeweiligen Namen der Lieblingsspeise klicken.

Mein Name ist Betti, und du findest mich da, wo du gerade bist, nämlich auf meinem bunten Blog “Happy Carb”. Mein Motto lautet “Gemüse, Gemüse, Gemüse”, wobei ich Fleisch und Suppen auch sehr liebe. Mein Lieblingsgericht ist die leckere Gyrossuppe. Darin verbindet sich alles, was ich gerne mag. Dazu kommt bei der kulinarischen Reise Richtung Griechenland sogar echtes Urlaubsfeeling auf.

Gyrossuppe

Ich bin Alex, (noch) 29 Jahre jung, komme aus Stuttgart und bin begeisterter Hobbykoch, Low-Carber und Foodblogger “Essen ohne Kohlenhydrate”. Mein aktuelles Lieblingsgericht ist eine lecker vegetarische Low-Carb Pizza mit einem Chia-Mandelboden. Ich liebe dieses Rezept, weil es so einfach in der Zubereitung und super lecker ist. Als Belag sind ja – wie bei allen Pizzen – der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

chiapizza3

Ich bin Petra aus Nürnberg und blogge seit September 2014 auf Holladiekochfee” einfache, schnelle Gerichte mit naturbelassenen Zutaten für die leckere Alltagsküche. Und jede Menge Low Carb Bäckerei! Daneben gibt es schon etwas länger auch „Low Carb Rezepte – keepin‘ it simple mit Holladiekochfee“ auf Facebook. Die Frage nach meinem Lieblingsrezept ist ganz schnell beantwortet – Triple Chocolate Cake, mein Blogliebling No. 1! Schokolade hoch 3, was soll man da noch erklären….zum Reinlegen!!!  Danke Betti, dass ich dabei sein darf und viel Erfolg mit Deinen Büchern! Petra

Triple chocolate Titel

Hallo ich bin Franzi und führe meinen Blog “Blog-Franzi” mit Begeisterung! Mein liebstes Low Carb Rezept ist die Himbeerbiskuitrolle, denn sie geht sehr schnell, man benötigt nicht viel, ist suuuuuuper lecker und vor allem sind die Nährwerte klasse! Man kann mit der Biskuitrolle auch unglaublich kreativ werden!

Himbeerbisquitrolle mit Granatapfel (Low Carb) (5)

Ich bin Miriam, und du findest mich auf “ketovida”. Dort findest du hauptsächlich Rezepte, die für eine ketogene Ernährung geeignet sind. Aber auch ein paar Hintergrundinformationen rund um diese Ernährungsweise. Mein aktuelles low carb-Lieblingsgericht ist mein Wildkräuter-Babyspinatsalat mit Avocado und Nordseekrabben. Warum ich den so toll finde? Nun, er ist frisch, lecker und reich an Vitaminen, Ballaststoffen, Fett mit genau der richtigen Menge Eiweiß. Und ist super schnell angerichtet! Probier es einfach mal aus. Und wenn du noch mehr Anregungen suchst, dann komm’ vorbei, ich freue mich!

Wildkräuter-Babyspinatsalat-mit-Avocado-und-Nordseekrabben

Wir, das sind Vroni & Nico, beide Jahrgang 80 und seit April 2014 auf unserem Blog “salala” im Low-Carb-Universum vertreten. Ursprünglich wollten wir „nur“ abnehmen, mittlerweile ist Low Carb eine Lebenseinstellung geworden. Unser Lieblingsrezept sind die Wild Rocket Chili Spaghetti Zudeln, weil es schon zu High-Carb-Zeiten eines unserer Lieblingsrezepte war – im Original von Jamie Oliver. Es ist schnell und einfach zubereitet, dabei sehr leicht und total lecker.

Wild-Rocket-Chilli-Spaghetti-Zudeln-Low-Carb

Hallo, wir sind Alex und Chris, die Köpfe hinter dem Foodblog “ChiChi-Kitchen”. Unser absolutes Lieblings-Rezept ist ein Eclair Kuchen. Warum? Wir lieben Eclairs und wir lieben Kuchen. Was liegt da also näher als beide Leidenschaften miteinander zu verbinden?! Unser Eclair Kuchen besteht aus einem Cookie-Teig-Boden, Vanillepudding und einem herrlich cremigen Schokoladen-Topping, alles natürlich Low Carb.

Low Carb Eclair Kuchen von ChiChi-Kitchen

Hallo, mein Name ist Kathleen. Seit 2013 blogge ich auf “Kathys Küchenkampf” über jede Menge Rezepte. Seitdem ich durch Low-Carb meine Histaminintoleranz besiegt habe, steht dieses Thema bei mir im absoluten Mittelpunkt, denn ich fühle mich gesund wie nie. Als absoluter Fan der italienischen ist mein neues Lieblingsrezept der Fat-Head-Pizza Teig, den ich vor kurzem entdeckt habe. So muss ich nicht mehr traurig daneben sitzen, wenn meine Familie Lust auf Pizza hat und das Rezept ist so flexibel, dass ich da bestimmt noch einiges an Lieblingsbelag dafür entdecken werde.

Fat-Head-Pizza-Low-Carb

Ich bin Diana und meinen Blog findet ihr unter “schwarzgrueneszebra”. Meine Rezepte entstehen oft nach dem Motto: Geht nicht, gibt’s nicht. Daher habe ich auch ein paar Exoten auf der Seite. Aber mein Lieblingsrezept bleibt doch die Weißkohllasagne. Denn Lasagne war schon immer einer meiner Leibspeisen, daher genieße ich Sie in vollen Zügen. Außerdem kann man ohne Verlust am Geschmack die Zutaten anpassen und daher etwas Abwechslung ins Spiel bringen.

Zebra

Ich heiße Katharina, bin 30 Jahre alt und lebe in der Nähe von Salzburg. Und: Ich bin ein Genussspecht (österr. für Feinschmecker). Auf “Genussspecht” findet ihr lustvolle, meist vegetarische Rezepte, die jedoch keinen dogmatischen Charakter haben: Ich verstehe „Low Carb“ im eigentlichen Wortsinn als „reduzierte Kohlenhydrate“ (im Unterschied zu „No Carb“). Mein derzeitiges Lieblingsrezept ist Sellerie-Käseschnitzel mit Grüner Sauce, weil es all die guten Kräuter verarbeitet, die jetzt im Frühjahr endlich wieder Saison haben!

Genussspecht

Das ist Andreas: Wirtschaftsinformatiker und Low Carber aus Überzeugung. Bloggt unter anderem auf “Low Carb Kompendium”. Immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Ich bin ein Genussmensch und liebe gutes Essen. Ein „echtes“ Lieblingsgericht kann ich gar nicht nennen. Jedoch habe ich bereits als Kind Schokolade und Stracciatella geliebt. Da gehört der Stracciatella-Kuchen mit Schokolade natürlich zu meinen Favoriten. Dazu ein paar Erdbeeren und fertig ist der Schmackofatz mit Kindheitserinnerungen.

erdbeer-stracciatella-kuchen-detail

Mein Name ist Melanie und meine Rezepte findet ihr auf meinem Foodblog “Low Carb Köstlichkeiten”. Mein Lieblingsgericht ist das Serbisches Reisfleisch, ein Rezept meiner Mutter, das ich mit Blumenkohlreis abgewandelt habe. Es ist mein Lieblingsgericht, weil es mich an meine Kindheit erinnert und trotz Blumenkohlreis geschmacklich sehr nah an das Original heran kommt. Außerdem lässt es sich prima für zwei Tage vorbereiten und ist daher auch noch praktisch :).

serbischesreisfleisch-1170x770

Ich bin Nadin und veröffentliche regelmäßig auf meinem Blog “fitnessfood4u” abwechslungsreiche Low Carb Rezepte. Aufgrund der großen Auswahl an Gerichten fiel mir die Entscheidung recht schwer. Aktuell zählen aber Low Carb Muffins zu meinen Favoriten in der Low Carb Küche. Denn Süßes auf gesunde Art zu genießen, ist einfach unschlagbar.
low-carb-muffins-issmich

Ich bin Daggi, um genauer zu sein, ist mein Name Dagmar Passlack. Ihr findet mich auf meinem Facebook-Kanal “Daggis Low Carb Küche”, wo ich abwechlungsreiche und nicht langweilige Low Carb Küche präsentiere. Selbst esse ich seit 03/2014 Low Carb und habe dadurch meine früheren Gewichtsprobleme in den Griff bekommen. Warum ausgerechnet der Kohlrabi-Schinken-Gratin mein Favorit ist? Ganz einfach: weil ich Kohlrabi liebe. Das Gratin ist schnell und einfach zubereitet. Selbst meine nicht Low Carb kochenden Gäste sind stets begeistert.

Kohlrabi-Schinken-Gratin

Hallo, meine Name ist Wiebke und ich beschäftige mich seit April 2013 mit ketogener Ernährung bzw. seit über zwei Jahren mit der speziellen Form LCHF. Meinen Blog und meine Ideen rund um die kohlenhydratarme Küche erreicht Ihr über “love-lowcarb”. Das Butter Chicken ist mir recht spontan als Lieblingsgericht eingefallen, eigentlich gilt das für alle indischen Currys – ob jetzt Korma, Masala oder Madras. Ich liebe die Geschmacksexplosion und das angenehm warme Gefühl, dass die Gewürze hinterlassen. Gammelabend auf der Couch? Her mit dem Currypulver – und das hier ist mindestens genauso gut, wie das vom Lieferservice.

_MG_2717

Wir, die Lachfoodies, sind Andrej und Julia. Wir leben den Low Carb Lifestyle seit mittlerweile 3 Jahren und sind immer noch so davon begeistert, dass wir darüber regelmäßig auf unserem Blog “Lachfoodies” berichten. Unser Favorit sind im Moment Low Carb Pancakes mit einer Blaubeersauce. Es gibt sie bei uns meist Sonntags, wenn wir viel Zeit haben und das Frühstück ausführlich genießen.

unspecified

Ich bin Sandra, besser bekannt als Sabo oder sabolein und Schreiberling im “Sabo (tage) Buch”. Mein Lieblingsgericht ist das Leberkäse-Cordon-Bleu und das aus mehreren Gründen. Erstens lässt sich das Innenleben ständig variieren. Zweitens geht es relativ schnell. Drittens macht es unheimlich satt. Und viertens und wichtigstens: es ist “Laufkäse” dabei! Es ist ganz gewiss nicht hübsch und gehört nicht zur Haute Cuisine – aber es ist einfach gnadenlos legga!

Sabo

Viel Spaß beim Nachkochen all dieser leckeren Low-Carb-Lieblingsgerichte.

Danke an alle mitwirkenden Blogger, die uns an ihrem Lieblingsgericht haben teilhaben lassen.

Es hat wie immer große Freude gemacht.

Liebe Grüße Betti

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Die besten Low-Carb-Lieblingsgerichte"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Maja
Maja

Hallo Betti, auf Deiner Seite stöbere ich schon länger, seit einer Woche geht es den Pfunden an den Kragen. Danke für Deine Inspiration und Motivation! Das hilft mir sehr.
Kennst Du schon “Gurkengemüse mit Lachshappen”? Einfach eine Salatgurke in Würfelchen schneiden und in etwas Wasser – gewürzt mit Chili, Pfeffer, Salz, Zitrone, Gemüsebrühe, Süßstoff und Dillspitzen – ca. 20 min. garen. Der Sud muss scharf sein – mit süßer Note. Zeitgleich den Lachs in der Pfanne dünsten mit etwas Öl und in mundgerechte Stücke teilen. Der Lachs krönt dann das Gemüse auf meinem Teller und ich finde das sehr lecker. Happy-Carb-Grüße, Maja

Britta
Britta

Hallo Betti, ich hatte einige Zeit den Faden bei LC verloren bin nun aber wieder vollen Mutes dabei und danke dir für deine tolle Arbeit.
Ich kannte auch nicht alle Blogger und freue mich auch dort stöbern zu können. Die Lieblingsrezepte klingen alle schon mal sehr lecker.
Ich freue mich außerdem auch schon sehr auf dein Buch und finde toll das du die Bücher geschrieben hast. Dankeschön:-)

Liebe Grüße Britta

Hilly

Hy Betti, ja leider, aber dank einer Kaloriendatenbank!!!!!!!! ( ich weiß nicht, ob ich die hier namentlich nennen darf???) hab ich das sehr gut im Griff!!! Ohne geht das leider noch nicht😉😉

Hilly
Hilly

Hallo Betti, das ist ja eine klasse Idee! Ich kann ja gar nicht so viel essen, wie ich backen könnte! So super tolle Rezepte! 👍👍👍👍👍👍👍👍
Bin wieder begeister! Da soll mir mal einer erzählen, low carb ist langweilig usw.! Ich bin mit dieser Form der Ernährung soooooooo happy!
Was hab ich mich jahrelang immer mit meinem Gewicht “abgemüht”😩😩
Endlich kann ich meinen heißgeliebten Kuchen 🎂🎂🎂 essen, ohne das gleich die Waage explodiert!
Und der Heißhunger ist , meistens, weg, an den Süßigkeiten im Supermarkt gehe ich so😛😛😛😛😛😛vorbei!!!!
LG Hilly

Carola
Carola

1000 Dank, liebe Betti! Da sind viele LC-BLOGGER dabei, die ich noch nicht kenne und die Lieblingsrezepte sehen super aus!
Da gibt es viel zu stöbern in nächster Zeit 🙂
Liebe Grüße Carola

wpDiscuz