Kokosschokolade

Kokosschokolade

Es gibt da im Supermarkt ein Gegenstück, worauf ich früher total heiß war…

Ergibt 300 g Kokosschokolade / 6 Portionen á 50 g

150 g Schokolade, mit 85% Kakao
50 g Kokosmus (und bei)
25 g Butter
75 g Kokosraspel (und bei)
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
30 Tropfen Stevia-Kokosnuss-Tropfen (und bei) oder 3 TL mehr Stevia-Streupulver

Die Schokolade im Wasserbad auflösen und das Kokosmus und die Butter in der warmen Schokolade schmelzen lassen. Nun die Süßmittel und die Kokosraspel unterrühren. Die Süße kann natürlich nach eigenem Geschmack angepasst werden.

Die Schokoladenmasse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und die Masse 0,5 cm dick verstreichen. Das Blech an einen kühlen Ort stellen und die Schokolade aushärten lassen. Wenn die Schokolade fest ist, dann zur weiteren Aushärtung für eine Stunde in den Kühlschrank geben. So ausgekühlt mit einem Messer in grobe Stücke zerteilen und genießen.

Im Kühlschrank aufbewahren, da die Schokolade durch die enthaltene Butter und das Kokosmus bei höheren Temperaturen weich wird.

Die Schokolade fällt nicht in die Kategorie Hüftschmeichler, ist also ein Extra, was dosiert genossen werden darf. Aber so ein leckeres Nascherli am Wochenende, ist doch nicht zu verwehren.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion á 50 Gramm (von insgesamt 6):
Kalorien: 320 kcal
Kohlenhydrate: 6,8 g (0,6 BE / 0,7 KE)
Fett: 29,1 g
Eiweiß: 4,4 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb