Low Carb Mandel-Milchreis aus Konjakreis

Low Carb Mandel-Milchreis aus Konjakreis

Ein wirklich perfekter Low-Carb-Milchreis aus der Konjakwurzel…

1 Portion

Für den Milchreis:
70 g Konjakreis getrocknet
330 ml Wasser
50 g Mandelmus
1 Prise Zimt
1 MSP Bourbon-Vanille, frisch gemahlen
1 Prise Salz
1-2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit (nach Geschmack zufügen)

Für das fruchtige Extra:
30 g Low Carb Rote-Grütze-Marmelade (selbst gemacht)

Das Wasser mit dem Mandelmus, dem Zimt, der Vanille, dem Stevia-Streupulver und dem Salz mit einem Schneebesen verrühren und die Mischung in einem Topf aufkochen lassen. Den Konjakreis in die heiße Flüssigkeit geben. Wieder aufkochen lassen und dann unter gelegentlichem Rühren mit geschlossenem Deckel auf kleinster Stufe am Herd für 15 Minuten vor sich hin simmern lassen. Nur knapp um den Siedepunkt herum und nicht blubbernd kochen. Anschließend den Herd abschalten und weitere 15 Minuten ziehen lassen. Den Deckel während der gesamten Zeit so wenig wie möglich öffnen, sonst verdampft Wasser. Sollte das der Fall sein und der Brei am Ende zu dick sein, dann einfach mit dem Schneebesen ein wenig heißes Wasser unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Den Milchreis in ein Schälchen füllen und dann die Rote-Grütze-Marmelade auf den Milchreis klecksen und zum Verzehr unterrühren.

Natürlich geht der Low Carb Milchreis auch einfach puristisch mit Erythrit und Zimt bestreut, dazu etwas frisch geschnittenem Obst. Oder, ebenfalls sehr lecker, den Konjakreis-Milchreis mit dem weltbesten selbst gemachten Knuspermüsli bestreuen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 346 kcal
Kohlenhydrate: 13,7 g (1,1 BE)
Fett: 26,1 g
Eiweiß: 11,2 g

Guten Appetit