Low Carb Bananenbrot

Low Carb Bananenbrot

Widerspricht sich eigentlich selbst, Low Carb und Banane, aber der Wunsch der Leser war riesengroß…

1 kleine Kastenform mit 20 cm Länge, ergibt etwa 12 Scheiben

75 g Mandelmehl entölt (und bei)
25 g Walnussmehl entölt
40 g Eiweißpulver Vanille
40 g Eiweißpulver Natural
2 TL Backpulver
1/2 TL Guarkernmehl
50 g Walnüsse, gehackt
300 g mittelreife Banane, püriert
3 Eier Größe M
100 ml Sahne
100 ml Milch
40 g Erythrit (und bei)
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die trockenen Zutaten bis zu den Walnüssen in einer Schüssel abwiegen und vermischen.

Alle nassen Zutaten mit den Süßmitteln und dem Salz in einer Rührschüssel vermengen. Dann esslöffelweise die trockene Mischung unterrühren. Eine kleine Kastenform mit Backpapier auskleiden und den Teig hineingeben.

Für 50 Minuten im Backofen backen. Wenn das Bananenbrot zu dunkel wird, dann nach 25 Minuten mit etwas Alufolie schützen.

Das Bananenbrot ist grenzwertig geeignet für die Low-Carb-Ernährung. Der Ersatz von Zucker und Mehl reduziert zwar deutlich die enthaltenen Kohlenhydrate, aber die Banane punktet doch noch ordentlich auf dem Kohlenhydratkonto. Also, aufpassen bei den Nährwerten und nur etwas für Low Carber, die ohne Bananenbrot nicht leben können.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Scheibe (von insgesamt 12):
Kalorien: 160 kcal
Kohlenhydrate: 7,3 g (0,6 BE / 0,7 KE)
Fett: 8,5 g
Eiweiß: 12,5 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb