Kichererbsen-Ofenpfannkuchen Schinken-Paprika-Zucchini

Kichererbsen-Ofenpfannkuchen Schinken-Paprika-Zucchini

Pfannkuchen mal anders…

1 Portion

90 g Kichererbsen, aus dem Glas oder der Dose, abgespült und abgetropft
2 Eier, Größe M
5 ml Olivenöl nativ extra (1 TL)
75 g rote Paprika, gewürfelt
75 g Zucchini, in kleine Würfel geschnitten
50 g gekochter Schinken, in Streifen geschnitten
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Die Kichererbsen mit den beiden Eiern gemeinsam pürieren und die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine ofenfähige nicht zu große Pfanne (24 cm Durchmesser) mit einem Teelöffel Olivenöl auspinseln. Die Pfanne auf dem Herd erhitzen und anschließend die Eier-Kichererbsenmischung hineingeben. Den Pfanneninhalt für 1 Minute stocken lassen.

Nun die Paprikawürfel, die Zucchiniwürfel und die Schinkenstreifen über dem Ofenpfannkuchen in der Pfanne verteilen.

Die gefüllte Pfanne für 10–12 Minuten in den Ofen stellen bis die Kichererbsen-Eiermischung gestockt ist.

Der Kichererbsen-Ofenpfannkuchen schmeckt zu jeder Tageszeit und kann auch ganz unterschiedlich belegt werden. Perfekt um Reste von Kichererbsen aufzubrauchen, die vielleicht an anderer Stelle übrig geblieben sind.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ballaststoffwunder Haferkleie.
Buch Ballaststoffwunder Haferkleie

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 406 kcal
Kohlenhydrate: 23,8 g (2,0 BE / 2,4 KE)
Fett: 20,6 g
Eiweiß: 28,1 g

Guten Appetit wünscht Happy Carb