Steckrübenspaghetti mit Salciccia-Spinat-Bolognese

Steckrübenspaghetti mit Salciccia-Spinat-Bolognese

Die würzige Bolognese gibt das italienische Extra…

3 Portionen

900 g Steckrübe zu Spaghetti geschnitten
300 g grobes rohes Bratwurstbrät / Schweinemett
2 TL Fenchelsamen getrocknet, mit dem Messer gehackt
1 TL Thymian getrocknet
1/2 TL Muskatnuss frisch gerieben
1/2 TL Paprika rosenscharf
75 ml Gemüsebrühe
75 ml trockener Weißwein oder mehr Gemüsebrühe
100 g TK-Blattspinat, aufgetaut und das Wasser ausgedrückt
75 g Tomatenmark einfach konzentriert
50 g Zwiebel fein gewürfelt
50 g Parmesan frisch fein gerieben
30 ml Olivenöl nativ extra
Salz und Pfeffer

Das grobe Wurstbrät mit den Gewürzen (Fenchel, Thymian, Muskatnuss, Paprika) kräftig nachwürzen. So kommt die italienische Note in das Fleisch.

Einen Topf erhitzen und das gewürzte Brät in Olivenöl krümelig braten. Dann die Zwiebelwürfel und den Knoblauch hinzufügen. Alles gemeinsam anschwitzen und mit dem Tomatenmark, der Gemüsebrühe und dem Weißwein ablöschen. Für 20 Minuten köcheln lassen. Den Spinat zufügen und gemeinsam für weitere 5 Minuten kochen. Anschließend noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einem weiteren großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Steckrübenspaghetti bissfest braten. Das dauert 7-8 Minuten, je nach Dicke der Gemüsenudeln. Gemeinsam mit der Soße anrichten und mit dem Parmesan bestreuen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 533 kcal
Kohlenhydrate: 20,4 g (1,7 BE / 2,0 KE)
Fett: 35,2 g
Eiweiß: 29,4 g

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Guten Appetit