Steckrüben-Schnitzelpfanne

Steckrüben-Schnitzelpfanne

Schnitzel steht auf jeder Hitliste ganz weit oben…

4 Portionen/Personen

1 kg Steckrübe (alternativ große Kohlrabi), in 5-6 mm dicke Scheiben geschnitten, diese für 5-6 Minuten in Gemüsebrühe vorkochen
500 g Putenschnitzel, halbiert oder Hähnchenmedaillons mit Salz und Pfeffer gewürzt
250 g braune Champignons, halbiert oder geviertelt
200 g Kirschtomaten, halbiert
150 g rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
100 g Creme Fraiche
2 Zehen Knoblauch, gepresst
1 TL heller Balsamico-Essig
1-2 TL Kräuter der Provence, getrocknet
75 g Appenzeller Käse, gerieben (alternativ Emmentaler)
20 ml Olivenöl nativ extra
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die vorgekochen Steckrübenscheiben fächerartig in eine große Auflaufform legen. Zusätzliches Fetten ist nicht notwendig.

Einen größeren Topf erhitzen und die kleinen Schnitzel von beiden Seiten je 1-2 Minuten in einigen Tropfen Olivenöl anbraten.  Die angebratenen Schnitzelchen auf die Steckrübenscheiben legen.

In den bereits heißen Topf etwas weiteres Olivenöl geben und dann die Zwiebelringe glasig dünsten. Anschließend die Champignons hinzufügen und diese für 1-2 Minuten braten. Nun das Creme Fraiche, den gepressten Knoblauch, den Essig und die Kräuter der Provence zufügen. Gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch die halbierten Kirschtomaten unterheben.

Die Pilz-Tomaten-Creme über den Schnitzeln verteilen. Nun mit dem geriebenen Appenzeller Käse bestreuen und für 20 Minuten in den heißen Backofen stellen.

Echt Hausmannsküche mit einem meiner Lieblingsgemüse im Winter, der Steckrübe. Die Steckrübe, auch als Kohlrübe bekannt ist leider nicht überall so einfach zu bekommen. Je südlicher es geht, desto schwieriger wird es die Knolle käuflich zu erwerben. Alternativ kann ich auch noch Knollensellerie oder Butternut-Kürbis empfehlen, von dem man den kompakten Hals auch prima in Scheiben schneiden kann. Also ein Steckrübennotstand ist noch lange kein Grund, um auf das tolle Rezept zu verzichten.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ofengerichte Low Carb.
Buch Ofengerichte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 428 kcal
Kohlenhydrate: 18,0 g (1,5 BE / 1,8 KE)
Fett: 21,0 g
Eiweiß: 41,1 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb