Pikantes Süßkartoffelspiralen-Hackblech

Pikantes Süßkartoffelspiralen-Hackblech

Ofenküche, wie ich sie mag…

3 Portionen

Für die pikante Hackmischung:
1 EL Olivenöl nativ extra
75 g rote Zwiebel, gehackt
300 g mageres Rinderhackfleisch
1 TL Paprikapulver, scharf
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
1 TL Curry
1/2 TL Sambal Oelek
150 g grüne Paprika, in Würfel geschnitten
150 g orangene Paprika, in Würfel geschnitten

Für das Blech:
1 EL Olivenöl nativ extra
500 g Süßkartoffel, in Spiralen geschnitten
75 g Avocado, das Fruchtfleisch in Stücke geschnitten
200 g Kirschtomaten, geviertelt oder halbiert
60 g Manchego, grob gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

In einem Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig anbraten. Dann das Hackfleisch zufügen und krümelig braten. Die Gewürze und das Sambal Oelek untermischen und Salz und Pfeffer nicht vergessen. Anschließend die Paprikawürfel mit in den Topf geben und alles zusammen für weitere 2-3 Minuten braten.

Die Süßkartoffelspiralen mit einem Esslöffel Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und dann auf einem Backblech oder einer großen Ofenform verteilen. Die Süßkartoffelspiralen für 10 Minuten in den Ofen schieben. Danach rausholen und die pikante Hackmischung darüber verteilen. Nun noch die Kirschtomaten und die Avocadostücke über das Hackfleisch geben und das Blech mit dem Manchego-Käse bestreuen. Das Blech so befüllt für 15 Minuten zurück in den Ofen und alles miteinander verschmelzen lassen.

Süßkartoffel sind relativ kohlenhydratreich, punkten aber durch tolle Inhaltstoffe. Da ich die gerne mag und beim Gemüse bekannterweise uneingeschränkt zugreife, gibt es die gesunde Knolle gelegentlich auf dem Happy-Carb-Speiseplan.

Wer mit den Kohlenhydraten und den Kalorien hadert, kann auch den dicken Hals eines Butternut-Kürbisses in Spiralen schneiden. Ich bringe die harten und großen Gemüse übrigens mit Unterstützung meiner Kitchenaid, und in dem Rezept konkret, mit dem passenden Kitchenaid Spiralschneider in Form. Natürlich kann die Süßkartoffel auch in dünne Pommes geschnitten werden, was am Geschmack nichts ändert und für jeden machbar ist, auch ohne besondere Gerätschaften.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 589 kcal
Kohlenhydrate: 41,2 g (3,4 BE / 4,1 KE)
Fett: 32,9 g
Eiweiß: 30,5 g

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten findest du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Guten Appetit wünscht Happy Carb