Knoblauchbutter-Hähnchenbrust mit Brokkolipüree

Knoblauchbutter-Hähnchenbrust mit Brokkolipüree

Das Aroma entfaltet sich im Ofen…

4 Portionen/Personen

500 g Hähnchenbrüste
1,2 kg Brokkoli in Röschchen zerteilt
40 g helles Mandelmus
90 g Butter
4 Knoblauchzehen gepresst
2 EL TK-8-Kräutermischung
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen

Die Butter auf Zimmertemperatur erwärmen lassen und den Knoblauch und die Kräuter untermischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenbrüste wie ein Fächer mit 3-4 Schnitten einscheiden und in jeden Schnitt Knoblauchbutter geben.

Die Brokkoliröschen in eine große Ofenform geben. Die restliche Knoblauchbutter erwärmen und dann flüssig über dem Brokkoli verteilen. Mischen und dann die Hähnchenbrüste auf den Brokkoli legen. 

Alles gemeinsam für 25-30 Minuten in den Ofen. Dann rausholen und die Hähnchenbrüste auf einen Teller geben und im ausgeschaltenen Ofen warmstellen. Den gerösteten Brokkoli in einen Topf geben und die restliche Butter aus der Form hinzufügen. Alles rauskratzen und zum Brokkoli in den Topf geben. Dann den gerösteten Brokkoli mit der Knoblauchbutter pürieren und das Mandelmus unterarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brokkolipüree mit der Hähnchenbrust anrichten.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 479 kcal
Kohlenhydrate: 9,9 g (0,8 BE)
Fett: 27,4 g
Eiweiß: 42,9 g

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Guten Appetit