Hähnchen-Gemüse-Ofenpfanne mit Ajvar-Käsecreme

Hähnchen-Gemüse-Ofenpfanne mit Ajvar-Käsecreme

Sommerliche Ofenküche mit viel Gemüse…

4 Portionen

Für das Hähnchen:
500 g Hähnchenbrust, in grobe gulaschgroße Stücke geschnitten
30 ml Olivenöl nativ extra (2 EL)
1 TL Paprikapulver, scharf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
Salz und Pfeffer

Für das Gemüse:
250 g Paprika, rot und orange, in mundgerechte Stücke geschnitten (2 kleine)
250 g Zucchini, ohne Kerne, in mundgerechte Stücke geschnitten
250 g Aubergine, in mundgerechte Stücke geschnitten
250 g braune Champignons, geviertelt
150 g rote Zwiebel, in mundgerechte Stücke schneiden
30 ml Olivenöl nativ extra (2 EL)
200 g Kirschtomaten
Salz und Pfeffer

Für die Ajvar-Käsecreme:
100 g Frischkäse
75 g Ajvar, scharf (Ajvar-Rezept zum Selbermachen)
80 g Gouda mittelalt, gerieben
1 TL Erythrit (und bei)
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Hähnchenstücke mit 2 EL Olivenöl und den beiden Paprikapulvern,  dem gemahlenen Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer mischen. Wenn möglich, das Fleisch für 1-2 Stunden im Kühlschrank marinieren, geht aber auch ohne.

Das geschnittene Gemüse auf dem tiefen Backblech verteilen und 2 Esslöffel Olivenöl und etwas Salz und Pfeffer untemischen. Die gewürzten Hähnchenstücke auf dem Gemüse verteilen. Das Backblech für 20 Minuten in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit dem Ajvar, dem geriebenen Gouda und dem Erythrit vermengen und die Ajvar-Käsecreme mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach den 20 Minuten das Backblech aus dem Ofen holen. Die Kirschtomaten auf dem heißen Blech verteilen. Dann die Ajvar-Käsecreme esslöffelweise in Klecksen verteilen. Das Blech nun nochmal für 15 Minuten in den Ofen schieben, damit sich der Käse verläuft und sich alles verbindet. Durch die Tomaten und die Würze vom Hähnchenfleisch entsteht ein sehr aromatischer Sud.

Das Rezept lässt sich für einen kleinen Haushalt auch einfach verkleinern. Dazu die Mengen reduzieren und für das Ofengemüse entweder Aubergine oder Zucchini nehmen.

Viel sommerliches Gemüse und die einfache Zubereitung machen das Gericht zu einem perfekten Essen aus dem Backofen. Gerade wenn es nicht superheiß ist, macht es auch im Sommer hin und wieder Spaß den Ofen in Einsatz zu bringen. Farbenfroh und lecker für jeden Tag!

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 492 kcal
Kohlenhydrate: 12,4 g (1,0 BE / 1,2 KE)
Fett: 29,6 g
Eiweiß: 40,7 g


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb