Fleischsalat

Fleisch Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Fleischsalat

Fleischsalat ist total retro, aber saulecker…

2 Portionen
200 g gekochter Schinken oder geräucherte Putenbrust in Streifen geschnitten
85 g rote Zwiebel gewürfelt
150 g rote Paprika in Würfel geschnitten
100 g Gewürzgurken gewürfelt
1/2 Bund Schnittlauch in Ringe geschnitten
150 g Griechischer Joghurt 10% Fett
1 EL Gurkenwasser aus dem Glas
1 TL Sahne-Meerettich
1 TL Erythrit
Salz und Pfeffer
250 g Romana-Salat-Herzen in die einzelnen Blätter zerteilt

Die Zutaten für den Fleischsalat mischen und in den Romana-Salat-Blättern anrichten.

Ganz einfach aus der Hand essen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 275 kcal
Kohlenhydrate: 11,3 g (0,9 BE)
Fett: 12,1 g
Eiweiß: 28,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

 

 

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

so liebe Betti, ich hab jetzt mal versucht ein Foto vom leckeren salat hochzuladen, mal sehen, ob es ankommt.

20180731_180949.jpg
Claudia
Claudia

Hallo Betti,
vor einer Woche bin ich über eines Deiner Bücher gestolpert, in welchem auch dieses Rezept abgedruckt ist. Da mein Mann und ich seit dem 01.01. auf Low-Carb umgestiegen sind und langsam die Nase voll von „Zoodles mit Rührei“ o.ä. haben, hab ich mir das Buch gekauft und gleich angefangen mit dem Ausprobieren.
Der Fleischsalat ist das dritte Rezept, das wir getestet haben – es ist der Burner! Da gibt es ja gar keinen Kompromiss oder etwa teure Zutaten. Erythrit habe ich sowieso schon seit längerer Zeit immer griffbereit, und der Rest ist weit weg von exotisch.
Wir sind uns einig, dass wir diesen Salat definitiv öfter essen werden. Ist auch bestimmt super als Grillbeilage, oder?

Den Sahnemeerrettich allerdings und die Gurken hab ich normal gekauft, da ist ja (leider!) immer Zucker drin. Nur denke ich, dass diese Mengen bei einem Teelöffel verschwindend gering sind. Von daher tat mir das jetzt nicht weh…

Also, danke für dieses sauleckere Rezept! 🙂

Steffi Angelau
Steffi Angelau

Liebe Betti,

wo bekommst du bloß die Knax mit Stevia? Ich hab mich schon überall totgesucht und bin bisher nicht fündig geworden.
Ich würde den Fleischsalat sehr gern auch mal probieren. Allerdings würde ich statt Schinken oder Putenbrust lieber Geflügel-Fleischwurst nehmen. Das Mehr an Fett gleiche ich dann mit dem Joghurt wieder aus.
Aber die Gurken fehlen mir noch. 😢
Verrate mir deine Einkaufstipps! 😂

LG, Steffi

Vera
Vera

Liebe Bettina, bzgl. Meerrettich habe ich ein Kinheitstrauma, ist der zwingend erforderlich oder könnte man den auch weglassen, ohne dass der Geschmack zu sehr darunter leidet?
Liebe Grüße, Vera

Karin
Karin

Hab heute zum Abendessen den Fleischsalat gemacht. Der war sooooooo sehr lecker. Ich glaub ich hab ein neues Lieblingsrezept. Und das neue Jahr hat perfekt so gestartet.

Gutes neues Jahr. Mach bitte weiter so

Liebe Grüße