Die – Shit, ist die scharf und gut – Spitzkohl-Hackpfanne

Die – Shit, ist die scharf und gut – Spitzkohl-Hackpfanne

Uiiii, die Hackpfanne hat echt Wumms…

4 Portionen

15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
75 g rote Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
3 TL rote Currypaste (wer es weniger Uiiii will, nimmt nur 1-2 Teelöffel)
350 g mageres Rinderhackfleisch
850 g Spitzkohl, ohne Strunk, in 1 cm breite  Streifen geschnitten
150 g grüne Paprika, in kleine Würfel geschnitten
50 g Ajvar, scharf (Rezept für selbstgemachtes Ajvar)
2 EL Tomatenmark, doppelt konzentriert
50 ml Hühnerbrühe, etwas überwürzt
2 TL Yaconsirup (und bei) (alternativ Erythrit (und bei))
2 TL Thymian, frisch oder getrocknet
1-2 TL Paprikapulver, edelsüß
1-2 TL Currypulver
220 g Kichererbsen, aus dem Glas oder der Dose, abgetropft und mit Wasser abgespült
100 g Frischkäse
75 g Cheddar, fein gerieben
Salz und Pfeffer

In einem großen Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin für 1-2 Minuten glasig anbraten. Dann die Knoblauchwürfel und die rote Currypaste hinzufügen. Alles zusammen für 2 Minuten anschwitzen und anschließend das Rinderhackfleisch in den Topf geben und dieses gemeinsam mit den Zwiebeln für 4-5 Minuten krümelig braten.

Nun die Spitzkohlstreifen und die Paprikawürfel untermischen und alles zusammen für 2-3 Minuten braten. In der Zwischenzeit das Ajvar mit dem Tomatenmark, der Hühnerbrühe, dem Yaconsirup und den Gewürzen mit einem Schneebesen verrühren und die Mischung dann in die Spitzkohl-Hackpfanne gießen. Nun alles gemeinsam für 2-3 Minuten ohne Topfdeckel köcheln lassen. Zwischendurch rühren, damit sich die Zutaten verbinden und der Geschmack gut durchgemischt wird.

Nun noch die abgetropften Kichererbsen und den Frischkäse unterrühren und alles gemeinsam heiß werden lassen. Zum Schluss den geriebenen Cheddar untermischen und alles final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spitzkohl-Hackpfanne ist wirklich mörderlecker und macht richtig Krach im Mund. Wer es weniger würzig mag, ist bei der roten Currypaste und den restlichen Gewürzen einfach etwas vorsichtiger und passt das entsprechend dem eigenen Gaumen passend an.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Einfach Lecker Low Carb.
Buch Einfach Lecker Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 524 kcal
Kohlenhydrate: 24,6 g (2,1 BE / 2,5 KE)
Fett: 30,4 g
Eiweiß: 35,4 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb