Cheeseburgersuppe

Cheeseburgersuppe

McDoof kompakt und gesund aus einer Suppenschale…

6 Portionen

10 g Kokosöl
500 g mageres Rinderhackfleisch
125 g Schinkenspeck, gewürfelt
150 g rote Zwiebel, fein gewürfelt
400 g Lauch, in Ringe geschnitten
500 g Paprika bunt (rot-gelbb-grün) in Streifen geschnitten
500 g geschälte Tomaten, aus der Dose
750 ml Gemüsebrühe, kräftig gewürzt
200 g Frischkäse
150 g Cheddar herzhaft, fein gerieben
35 g Senf, mittelscharf
125 g Gewürzgurken in Stücke geschnitten
1 EL Erythrit
1 TL Johannisbrotkernmehl, zum Binden
Salz und Pfeffer

Die gehackten Zwiebel in etwas Kokosöl andünsten. Das Hackfleisch und die Schinkenwürfel hinzugeben und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Erythrit zufügen. Mit der Brühe und den geschälten Tomaten auffüllen und 10-15 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Lauchringe und die Paprikastreifen hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Den Frischkäse unterrühren und in der heißen Suppe den geriebenen Cheddar (kleinen Rest übrig lassen) schmelzen lassen. Zum Schluss noch den Senf und die Gurkenstücke hinzufügen und final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn die Konsistenz der Cheeseburgersuppe zu wässrig ist, dann den Teelöffel Johannisbrotkernmehl mit einem Schneebesen in die nicht mehr kochende Suppe rühren. Dann einmal kurz aufkochen und fertig. Die Suppe in Schalen füllen und mit etwas geriebenem Cheddar bestreuen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 6):
Kalorien: 542 kcal
Kohlenhydrate: 12,0 g (1,0 BE)
Fett: 38,6 g
Eiweiß: 38,6 g

Guten Appetit