Brotloser Low-Carb-Ofenburger

Brotloser Low-Carb-Ofenburger

Meine Low-Carb-Ofenvariante eines brotlosen Burgers…

2 Portionen

Für das Röstgemüse:
300 g Zucchini, in mundgerechte Stücke geschnitten
200 g rote Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
150 g orangene Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten
150 g rote Zwiebel geviertelt und zerteilt
15 ml Olivenöl nativ extra
Paprika rosenscharf, Salz und Pfeffer

Für den Burger:
10 g Kokosöl (und bei)
250 g mageres Rinderhack, mit Salz und Pfeffer gewürzt
40 g Bacon, in Scheiben geschnitten
150 g Kirschtomaten, geviertelt
40 g Gouda mittelalt, gerieben

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Das Gemüse in eine Ofenform geben und mit dem Olivenöl benetzen und noch mit Paprikapulver und Salz und Pfeffer würzen. Für 15 Minuten in den Ofen stellen.

Aus dem Rinderhackfleisch schöne Hamburgerpatties formen. Ich habe da so eine kleine Presse, mit der das ganz einfach klappt. Dann die Patties in einer Pfanne im Kokosöl von jeder Seite 1 Minute anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und die Baconscheiben ebenfalls kurz anbraten. Wenn das Gemüse im Ofen soweit ist, dann die vorgebratenen Burgerpatties auf das Röstgemüse legen. Auf die Patties den Bacon legen und darüber die Kirschtomaten verteilen. Nun noch mit dem Käse bestreuen und alles zurück in den Backofen für weitere 10 Minuten.

Lust auf mehr Rezepte aus der Kategorie „Junkfood, gesund Low Carb verwandelt“? Weitere Ideen findest du in meinem Special „Fastfood, Junkfood, aber bitte Low Carb – die besten Rezepte„.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 614 kcal
Kohlenhydrate: 19,2 g (1,6 BE / 1,9 KE)
Fett: 39,9 g
Eiweiß: 40,4 g

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten findest du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Guten Appetit wünscht Happy Carb