Zuckerfreie Low-Carb-Beerenfocaccia

Zuckerfreie Low-Carb-Beerenfocaccia

Ein fruchtiger Sommerkuchen für alle Beerenfreunde…

10 Stücke

Für den Focacciateig:
250 g Magerquark
85 g Butter, geschmolzen, lauwarm
2 Eier, Größe M
40 g Erythrit (und bei)
1 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
45 g Eiweißpulver Vanille (und bei)
35 g Kokosmehl (und bei)
65 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
2 TL Backpulver
1 TL Guarkernmehl

Für den Belag:
100 g Johannisbeeren, frisch oder TK
100 g Himbeeren, frisch oder TK
50 g Heidelbeeren, frisch oder TK

Für den Zuckerguss:
50 g Puder-Erythrit (und bei)
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

Den Quark mit der flüssigen Butter und den Eiern verrühren. Die trockenen Zutaten für den Focacciateig vorweg mischen und dann esslöffelweise in die Quarkcreme rühren. Den Teig für einige Minuten quellen lassen.

Den Focacciateig oval, gleichmäßig etwa 2-3 cm dick, auf einem Blatt Backpapier mit den Fingern verteilen. Ergibt ungefähr eine Größe von 25 cm x 22 cm. Die Beeren auf den Teig streuen und leicht festdrücken. Den Kuchen nun für etwa 25-30 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Für den Zuckerguss, das Puder-Erythrit gemeinsam mit dem Zitronensaft erhitzen und den Guss dann mit einem Löffel über der Beerenfocaccia verteilen und aushärten lassen.

Anschließend in Stücke schneiden und genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 10):
Kalorien: 175 kcal
Kohlenhydrate: 3,6 g (0,3 BE / 0,4 KE)
Fett: 12,3 g
Eiweiß: 10,2 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb