Vanille-Mandel-Torte

Vanille-Mandel-Torte

Vanillig, mandelig, lecker…

8 Stücke

Der Boden
50 g Butter geschmolzen
50 g Erythrit
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
2 Eier Größe M
100 ml Milch
50 g Mandelmehl nicht entölt
30 Mandelmehl entölt
30 g Eiweißpulver Vanille
1 TL Backpulver
gemahlene Bourbon-Vanille

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel abwiegen und gut mischen. Alle nassen Zutaten mit den Süßmitteln in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine vermengen. Esslöffelweise die trockene Mischung unterrühren. Den Teig wie einen kleinen runden Kuchen backen (18 cm Form) für 30 Minuten. Ich klemme in die Form immer 1/4 eines Backpapiers, damit der Boden bedeckt ist und sich dann leicht löstt. Abgekühlt einmal in der Mitte durchschneiden.

Die Füllung
250 ml Sahne
25 g Eiweißpulver Vanille
35 g Puder-Erythrit
gemahlene Bourbon-Vanille
1 Prise Xanthan

40 g Mandelblättchen, 1 EL Erythrit

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten und zum Schluss den Esslöffel Erythrit untermischen. Dann abkühlen lassen und dabei immer wieder mischen, damit nichts zusammenklebt.

Das Eiweißpulver mit dem Puder-Erythrit und dem Xanthan mischen. Die Sahne schlagen, bis sie steif ist und dann nach und nach die trockene Mischung  unterschlagen. Wenn die Creme nicht genug Festigkeit bekommt, dann noch etwas Eiweißpulver und Xanthan zufügen.

Die Vanillecreme zur Hälfte auf dem Boden verteilen und dann die obere Hälfte darauf setzen. Anschließend den Deckel mit der restlichen Sahnecreme bestreichen und mit den süßen Mandelblättchen bestreuen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 271 kcal
Kohlenhydrate: 2,9 g (0,2 BE)
Fett: 22,7 g
Eiweiß: 12,3 g

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Guten Appetit