Margareten-Plätzchen

Margareten-Plätzchen

Meine Lieblingsplätzchen aus einem Dr. Oetker Backbuch von 1960…

30 Plätzchen

100 g kalte Butter, in Flocken geschnitten
1 Ei, Größe M
1 Eigelb, Größe L
50 g Erythrit
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
1 Prise Salz
75 g Mandelmehl entölt
25 g Mandelmehl nicht entölt
30 g Eiweißpulver Vanille
1/2 TL Vanille-Erythrit oder etwas Bourbon-Vanille gemahlen
1 TL Backpulver
1/2 TL Guarkernmehl
50 g Schokodrops zuckerfrei dunkel, gehackt

Den Backofen auf 165 Grad Umluft vorheizen.

Die Butterflocken mit dem Ei und dem Eigelb aufschlagen. Dann die Süßmittel und das Salz unterrühren.

Die trockenen Bestandteile der Plätzchen vorweg mischen und esslöffelweise unterrühren. Den Teig zu einer langen Wurst von etwa 4 cm Durchmesser formen. Die Teigwurst in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit den Backofen vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier bedecken. Mit einem Messer oder einem Faden von der Teigwurst jeweils ca. 4-5 mm dicke Scheiben abschneiden und die runden Taler auf das Blech legen.

Die Plätzchen für 12-15 Minuten backen und dann auf einem Gitter abkühlen lassen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten.
Buch Fröhliche Low-Carb-Weihnachten

Die Nährwerte* pro Plätzchen (von insgesamt 30):
Kalorien: 57 kcal
Kohlenhydrate: 0,4 g (0,0 BE)
Fett: 4,7 g
Eiweiß: 2,6 g

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Guten Appetit